Sändig Reprint Verlag           Wissenschaftliche Bücher - Nachdrucke in kleinen Auflagen

Home   
Bücherliste   
Themengebiete   
Grössere Reihen   
Prospektdownload   
Stichwortsuche:           
Warenkorb   
Lieferbedingungen   
Lieferdauer.pdf   
Allgemeine Infos   
Abkürzungen   
Kontakt   
   
Altertum
Titel 1 bis 100 von 136 gefundenen.
[1 - 100] [101 - 136]

          

Bartholomae, Christian: Handbuch der altiranischen Dialekte
Kurzgefasste vergleichende Grammatik, Lesestücke und Glossar
Nachdruck 1968 d. Ausg. Leipzig 1883. VIII, 272 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01951-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1951

42.00 EUR
46.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Abel, Carl: Einleitung in ein aegyptisch-semitisch-indoeuropäisches Wurzelwörterbuch

Nachdruck 1995 d. Ausg. Leipzig 1886. X, 393, 120 S. Index und Berichtigungen. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02035-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2035

76.00 EUR
84.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Abel, Carl: Koptische Untersuchungen
Der Begriff des Wahren und Rechten, Der Begriff des Guten und Gütigen, Der Begriff des Reinen und Heiligen
Nachdruck 1970 d. Ausg. Berlin 1876. 3 Bücher in 1 Buch. Eine sprachwissenschaftliche Untersuchung. VI, 842 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02245-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2245

110.00 EUR
121.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Abu Temmâm: Hamâsa oder die ältesten arabischen Volkslieder

Nachdruck 2002 d. Ausg. Stuttgart 1846. Frakturschrift. 2 Bde. in 1 Buch. Übersetzt und erläutert von Friedrich Rückert. VI, 428: IV, 398 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02054-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2054

116.00 EUR
128.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Das Buch enthält hunderte von Liedern (ohne Noten), meist mit Anmerkungen oder Erläuterungen versehen, unterteilt in 10 Themengebiete ('Bücher').
    Inhaltsverzeichnis:
  • Erster Teil
    • Erstes Buch. Heldenlieder.
    • Zweites Buch. Totenklagen.
  • Zweiter Teil.
    • Drittes Buch. Sprüche der feinen Sitte.
    • Viertes Buch. Liebeslieder.
    • Fünftes Buch. Schmähgedichte.
    • Sechstes Buch. Gast- und Ehrenlieder.
    • Siebentes Buch. Beschreibungen.
    • Achtes Buch. Reise und Ruhe.
    • Neuntes Buch. Scherze.
    • Zehntes Buch. Weiberschmähungen.


Corpus Apologetarum Christianorum Saeculi Secundi — Band 7
Hrsg. v. Ioann. Carol. Theod. eques de Otto. 9 Bde. in 7 Büchern    Alle Bände zusammen: 978-3-253-03199-1    507.00 EUR   558.00 CHF

Athenagoras Atheniensis: Athenagorae Philosophi Atheniensis Opera

Nachdruck 1987 d. Ausg. Jena 1857. Prolegomena / Supplicatio pro Christianis / De Resurrectione Mortuorum. LXXV, 328 S., 2 Tafeln. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02088-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 7
Titelnummer: 2088

60.00 EUR
66.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Bailly, Jean S.: Geschichte der Sternkunde des Altertums bis auf die Errichtung der Schule zu Alexandrien

Nachdruck d. Ausg. 1777. 2 Bde. in 1. 234: 399 S., 3 Tafeln. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02520-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2520

85.00 EUR
94.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich




          

Baltzer, Eduard: Pythagoras der Weise von Samos
Ein Lebensbild nach den neuesten Forschungen
Nachdruck 2008 d. Ausg. Nordhausen 1868. Frakturschrift. VIII, 180 S., 1 Faltkarte. Kt
 
ISBN: 978-3-253-02686-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2686

31.00 EUR
34.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Der heidelberger Gelehrte Dr. Eduard Röth unternahm Mitte des 19. Jahrhunderts die Wiederherstellung des Pythagoras, einer ausserordentlichen Erscheinung des klassischen Altertums, die zu allen Zeiten die Augen der Welt auf sich zog. Dennoch ist das Werk von Röth selbst unter Studierenden sehr unbekannt geblieben.
Der Verfasser ehrt dankbar Röth's Verdienste, indem er seine Forschungen zur eigenen Förderung benutzt, und indem er auch weitere Kreise an den Brunnen jener klassischen Weisheit lädt.
    Inhaltsverzeichnis:
  1. Samos
  2. Mnesarchos
  3. Die Jugendbildung des Pythagoras
  4. Reise nach Phönizien
  5. Nach Egypten
  6. Theben
  7. Das egyptische Studium
  8. Die Gefangenschaft
  9. Babylon
  10. Zoroaster
  11. Pythagoras in Babylon
  12. Die Heimkehr
  13. Reise durch Griechenland
  14. Andere Zeiten
  15. Der Prophet im Vaterlande
  16. Großgriechenland
  17. Sybaris
  18. Kroton
  19. Rede in der Turnhalle
  20. Die Rede im Rathe der Tausend
  21. Rede im Apollotempel
  22. Rede im Heratempel
  23. Die Katastrophe von Sybaris
  24. Die Erziehungsanstalt
  25. Pythagoras's Privatverhältnisse
  26. Die Einrichtung der Schule
  27. Die Methode
  28. Die Lebensweise
  29. Die pythagoreische Lebensweise nach Porphyrius
  30. Die pythagoreische Lebensweise nach Jamblich
  31. Strabo's Berichte über indisch-pythagor. Diät
  32. Plutarch überdie pythagoreische Diät
  33. Fortsetzung
  34. Die Musik
  35. Mathematik
  36. Die Priesterweihe
  37. Die pythagoreische Bibel
  38. Die Gottheit
  39. Die 'goldenen Sprüche'
  40. Die Wissenschaften
  41. Die Zahlensymbolik
  42. Sturz der Pythagoreer in Kroton
  43. Flucht des Pythagoras
  44. Pythagoras in Tarent
  45. Der Vorhang fällt
  46. Verbannung aus Tarent
  47. Pythagoras's Tod in Metapont
  48. Schluß



5 Bde.    Alle Bände zusammen:     864.00 EUR   951.00 CHF

Beck, Ludwig: Die Geschichte des Eisens in technischer und kulturgeschichtlicher Beziehung — Band 1
Von der ältesten Zeit bis um das Jahr 1500 n. Chr.
Nachdruck 2010 d. Ausg. Braunschweig 1884. XII, 1070 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03191-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 3191

158.00 EUR
174.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Das Eisen bedingt und beherrscht unsere moderne Kultur. Es liefert die Werkzeuge, die Waffen, die Maschinen, mit denen der Mensch sich seine Weltstellung errungen hat. Darum ist die Geschichte der Benutzung dieses Metalles ein wichtiger Teil der Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Diesen leblosen Stoff zum Gegenstand einer historischen Untersuchung zu machen ist nicht ungerechtfertigt. Es dünkt uns, als ob bei unserer Geschichtsschreibung dem biographischen Element gemeinlich sehr grosse Bedeutung eingeräumt würde, während die mechanischen Bedingungen der menschlichen Entwicklung, unter denen die Fortschritte der Technik, vor allem die der Eisentechnik eine hervorragende Rolle einnehmen, zu wenig Berücksichtigung fänden.
Eine Geschichte des Eisens hat zunächst das erste Auftreten, die früheste Verwendung zu untersuchen. Dann die Art der Gewinnung, der Verarbeitung und der Benutzung, sowie die Fortschritte, die im Laufe der Zeit bei den verschiedenen Völkern hierin gemacht worden sind. Diese Untersuchung muss sich aber auch ausdehnen auf den Einfluss der Verwendung des Eisens und die hierin erzielten Fortschritte auf die Völker im einzelnen und die Menschheit im ganzen, und auch der Eisenhandel in rohem und verarbeitetem Zustand fällt in das Gebiet dieser Betrachtung.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Einleitung.
  • Die Geschichte des Eisens von der ältesten Zeit bis zur Völkerwanderung.
    • Ägypten.
    • Die Semiten.
    • Die Arier in Asien.
    • Turanier und Mongolen.
    • Chinesen.
    • Japanesen.
    • Die Naturvölker in Afrika, Asien und Amerika.
    • Afrika.
    • Die Malaien.
    • Amerika.
    • Griechenland.
    • Italien und die Römer.
  • Die Geschichte des Eisens im Mittelalter.
    • Einleitung. Die prähistorische Zeit in Europa.
    • Übergang zum Mittelalter.
      • Hispanien.
      • Gallien.
      • Britannien.
    • Die Germanen (Europa).
      • Urzeit.
        • Mythische Zeit.
        • Römische Überlieferungen.
        • Archäologische Funde.
      • Mittelater.
        • Bewaffnung.
        • Verwendung des Eisens zu Werken des Friedens.
        • Der Eisensteinbergbau.
        • Eisenschmelzen.
        • Arbeiterverhältnisse.
        • Das alte deutsche Bergrecht.
        • Eisengewinnung in Steiermark und Kärnten.
        • Im übrigen Deutschland - Harz u.s.w.
        • Das Bergregal.
        • Berggesetze.
        • Fortsetzung der Nachrichten über den Eisenbergbau.
        • Steinkohlenbergbau.
        • Die rechtliche und soziale Stellung der Bergleute.
    • Die Eisenbereitung im Mittelalter.
    • Die Schusswaffen und der Einfluss der Erfindung des Schiesspulvers auf die Eisenindustrie.
  • Nachträge.
  • Register.



          

Bellermann, Friedrich: Die Tonleitern und Musiknoten der Griechen

Nachdruck 2002 d. Ausg. Berlin 1847. IV, 84 S., 6 teils mehrfarbige Tafeln. 4°. Br
 
ISBN: 978-3-253-02052-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2052

37.00 EUR
41.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Das, was sich aus der ganzen Musiklehre am meisten ermitteln lässt, ist die Lehre von den Tonleitern der Griechen, von den Verhältnissen ihrer Töne zu einander und von der Bedeutung ihrer Musiknoten. Die Erklärungen der Musiknoten bilden den Hauptgegenstand dieses Buches. Da aber für das Verhältnis der zu diesem Zweck anzustellenden Untersuchungen die Lehre von den Tonleitern erforderlich ist, wird vorher für jene Leser, denen diese Dinge nicht geläufig sind, im ersten Teil eine Übersicht darüber gegeben, welche mehr aus Resultaten als aus Untersuchungen besteht.
    Inhalt:
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Erster Teil. Von den Tonleitern der Griechen.
    1. Tonleitern und Octavengattungen.
    2. Akustische Verhältnisse der Tonleitern.
    3. Klanggeschlechter.
    4. Bezeichnung der Tonhöhen in Rede und Schrift.
  • Zweiter Teil. Die Musiknoten der Griechen.
    1. Die Musiknoten des Alypius.
    2. Die Musiknoten der übrigen Schriftsteller.
  • Beilagen



          

Berendes, Julius: Des Pedanios Dioskurides aus Anazarbos Arzneimittellehre in fünf Büchern

Nachdruck 2005 d. Ausg. Stuttgart 1902. Übersetzt und mit Erklärungen versehen von Prof. Dr. Julius Berendes. 5 Teile in 1 Buch. VIII, 572 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02158-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2158

85.00 EUR
94.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich
Die Materia medica des Dioskurides (Die Arzneimittellehre des Dioskurides) - das vollkommenste und bedeutendste Werk des griechischen Altertums über die einfachen und zusammengesetzten Heilmittel - wurde von Dr. J. Berendes in diesem Buche übersetzt und sachlich erklärt. Zu Vergleichungen wurden in erster Reihe Theophrast und Plinius herangezogen.
    Inhalt:
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Vorrede
  • Erstes Buch: Gewürze, Oele, Salben, Bäume, von den Bäumen stammende Säfte, Harze und Früchte.
  • Zweites Buch: Tiere, Honig, Milch, Fett, Getreide, Gemüse und scharfe Kräuter.
  • Drittes Buch: Wurzeln, Säfte, Kräuter und Samen.
  • Viertes Buch: Übrige Kräuter und Wurzeln.
  • Fünftes Buch: Weine und die sogenannten Metalle.
  • Sachregister.


Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Maltechnik — Band 1/2
5 Bde. in 4 Büchern. Siehe auch Ergänzungsband von Schmid    Alle Bände zusammen:     221.00 EUR   243.00 CHF

Berger, Ernst: Die Maltechnik des Altertums
Nach den Quellen, Funden, chemischen Analysen und eigenen Versuchen
Nachdruck 2007 d. Ausg. Muenchen 1904. Umgearbeitete Auflage der 'Erläuterungen zu den Versuchen zur Rekonstruktion der Maltechnik des Altertums'. XII, 314 S. mit 2 Tafeln und 57 Illustrationen. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02664-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1/2
Titelnummer: 2664

54.00 EUR
59.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Dies ist das erste Buch einer Arbeit, welche die Entwicklungsgeschichte der Maltechniken von den ersten kulturellen Anfängen bis zur höchsten Stufe der Vollendung durch Versuche und Erläuterungen zu zeigen sich zur Aufgabe gestellt hat.
Der zu diesem Zweck eingeschlagene Weg bestand darin, die Reihenfolge der Maltechniken und deren naturgemässe Stufen der geschichtlichen Entwicklung auf Grundlage des vorhandenen quellenschriftlichen Materials durch praktisch ausgeführte Proben festzustellen.
Die beiden ersten Beiträge des Verfassers aus den Jahren 1893 und 95, welche die Malerei des Altertums zum Gegenstande haben, erschienen mit diesem Bande in einer neuen, teils völlig umgearbeiteten, teils erweiterten Gestalt.
    Inhalt:
  • Vorwort.
  • I. Teil. Technik der Malerei bei den alten Aegyptern, Assyrern, Persern und in Ostasien.
    1. Die Maltechnik der alten Aegypter.
      1. Wandmalerei der Aegypter.
      2. Malerei auf Holzunterlage.
      3. Farben der Aegypter.
    2. Die Maltechnik im alten Assyrien, Persien und Ostasien.
    3. China und Japan.
  • II. Teil. Technik der griechischen und römischen Malerei.
    • Allgemeine Uebersicht über die Entwicklung im Altertum.
    1. Die Wandmalerei bei den Griechen und Römern (Alter und Charakteristik).
    2. Der Meinungsstreit über die Technik der antiken Wandmalerei.
    3. Das antike Tectorium nach Vitruv und seine besonderen Kennzeichen.
    4. Die "Ganosis".
    5. Das "wie ein Spiegel glänzende" Tectorium des Vitruv und Stucco lustre der Italiener.
    6. Meine Versuche zur Rekonstruktion der antiken Wandmalerei.
    7. Die chemischen Analysen und ihre Bedeutung für die Kenntnis der antiken Technik.
    8. Schlussfolgerungen.
  • III. Teil. Die anderen Arten der Malerei bei den Griechen und Römern (insbesondere Tafelmalerei in Tempera und Enkaustik).
    • Die Tafelmalerei.
    1. Tempera und Temperamalerei.
    2. Die Enkaustik.
    3. Polychromie der Statuen (Malerei auf Marmor, Ton u. a.).
    4. Uebergänge zur byzantinischen Zeit (Vergoldung, Miniatur, Mosaik).
  • IV. Teil. Anhänge.
    • Anhang I. Die Farben der Alten.
    • Anhang II. Malgeräte im Museum zu Neapel.
    • Anhang III. Chemische Analysen.
    • Anhang IV. Verbreitung der alt-römischen Stuckmalerei in Deutschland.
    • Anhang V. Frühere Rekonstruktionen.
      1. Enkaustik.
      2. Wandmalerei.
    • Anhang VI. Kollektion meiner Versuche zur Rekonstruktion der Maltechnik des Altertums.
    • Anhang VII.
      • Literatur.
      • Register.


Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Maltechnik — Band 5
5 Bde. in 4 Büchern. Siehe auch Ergänzungsband von Schmid    Alle Bände zusammen:     221.00 EUR   243.00 CHF

Berger, Ernst: Fresko- und Sgraffito-Technik
Nach älteren und neueren Quellen
Nachdruck 2009 d. Ausg. Muenchen 1909. VIII, 160 S. mit 6 Abb. im Text, 12 Tafeln mit Abb. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03016-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 5
Titelnummer: 3016

39.00 EUR
43.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich
In dem vorliegenden 5. Bande, der Berger's "Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Maltechnik" zum Abschluss bringt, sind alle zugänglichen Quellen für Freskotechnik älterer und einige der neueren Zeit zusammengestellt, um auf Grund derselben dem Leser in diese von grossen Meistern, die sie geübt haben, über alle andere gestellte Technik einen möglichst vollständigen und genauen Einblick zu gewähren.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Vorwort.
  • I. Teil. Die Freskotechnik.
    1. Geschichtliche Entwicklung der Freskotechnik.
    2. Wesentliche Momente der Freskotechnik.
    3. Führung der Arbeit.
    4. Ursachen der Haltbarkeit und des Verfalles von Fresken. Restaurierung und Transferierung.
  • II. Teil. Quellen für Freskotechnik, Aeltere Anweisungen.
    • Uebersicht der Quellen, nach der Zeit der Entstehung zusammengestellt.
    1. Angaben des Mönches Theophilus und des Jehan le Begue.
    2. Angaben des Cennino Cennini.
    3. Angaben des Mönches Dionysios vom Berge Athos.
    4. Direktiven und Bemerkungen des Leon Battista Alberti.
    5. Angaben des Vasari.
    6. Angaben und Bemerkungen des Guevara über Freskomalerei aus dessen Kommentar zu Vitruv (nebst Noten des Ponz).
    7. Angaben des Borghini.
    8. Armeninos Angaben für Freskomalerei.
    9. Angaben des Cespedes.
    10. Angaben des Pacheco.
    11. Angaben des Andrea Pozzo.
    12. Angaben von John Martin.
    13. Angaben von Palomino.
    14. Martin Knollers Anleitung zur Freskomalerei.
    • Anhang I. Auszüge von verschiedenen Autoren, die Technik der Freskomalerei betreffend.
    • Anhang II. Aeltere Angaben über die Ursachen der Haltbarkeit und des Verderbens von Fresken.
  • III. Teil. Quellen für Freskotechnik. Neuere Anweisungen.
    1. Anonymus des "Buches von der Freskomalerei".
    2. Angaben des kgl. Bayerischen Professors Joh. Von Schraudolph über seine Erfahrungen in der Freskotechnik.
    3. Angaben und Direktiven für Freskotechnik von Geh. Hofrat Professor Herm. Prell, Dresden.
  • IV. Teil. Quellen für Sgraffitotechnik.
    • Sgraffito.
    1. Angaben von Gottfr. Semper für Sgraffito-Dekoration.
    2. Technisches Verfahren für Sgraffito nach Angaben des Prof. De Fabris von der Akademie zu Florenz.
    3. Angaben von Prof. Laufberger über Sgraffito.
    4. Angaben von Heywood Sumner.
    5. Alt-Engadiner Sgraffito.
  • Verzeichnis der Tafeln.
  • Register.



          

Bergk, Theodor: Zur Geschichte und Topographie der Rheinlande in römischer Zeit

Nachdruck 1986 d. Ausg. Leipzig 1882. Mit einem Vorwort von Julius Asbach. IV, 188 S., 1 Faltkarte. Br
 
ISBN: 978-3-253-02018-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2018

31.00 EUR
34.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Binder, Wilhelm: Novus Thesaurus Adagiorum Latinorum
Lateinischer Sprichwörterschatz
Nachdruck 1992 d. Ausg. Stuttgart 1861. XV, 403 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02299-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2299

63.00 EUR
69.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Bintz, Julius: Die Gymnastik der Hellenen

Nachdruck 1973 d. Ausg. Guetersloh 1878. Frakturschrift. VIII, 175 S. mit 18 Holzschnitten. Br
 
ISBN: 978-3-253-02616-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2616

29.00 EUR
32.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Bloch, Heinrich: Die Quellen des Flavius Josephus in seiner Archäologie

Nachdruck 1991 d. Ausg. Leipzig 1879. X, 169 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-01957-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1957

31.00 EUR
34.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Brahmegupta / Bhascara: Algebra with Arithmetic and Mensuration from the Sanscrit

Nachdruck 2008 d. Ausg. 1817. Transl. by Henry Th. Colebrooke. LXXXIV, 378 S. 4°. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02657-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2657

134.00 EUR
147.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
We are well assured that the Arabs were our instructors in the study of Algebraic analysis, but they were not in general inventors but scholars during the short period of their successful culture of the sciences. The germ of the Algebraic analysis is to be found among the Greeks in an age not precisely determined, but more than probably anterior to the earliest dawn of civilization among the Arabs. And this science in a more advanced state subsisted among the Hindus prior to the earliest disclosure of it by the Arabians to modern Europe.
The object of the present publication is to exhibit the science in the state in which the Hindus possessed it, by an exact version of the most approved treatise on it in the ancient language of India, with one of the earlier treatises (the only exact one) from which it was compiled. Observations will be added, tending to a comparison of the Indian, with the Arabian, the Grecian, and the modern Algebra.
    Contents:
  • Dissertation.
  • Notes and Issustrations.
    • A. Scholiasts of BHASCARA.
    • B. Astronomy of BRAHMEGUPTA.
    • C. "Brahma-sidd'hánta", Title of his Astronomy.
    • D. Verification of his Text.
    • E. Chronology of Astronomical Authorities, according toAstronomers of Ujjayaní.
    • F. Age of BRAHMEGUPTA, from astronomical data.
    • G. ÁRYABHATTA's Doctrine.
    • H. (Reference from p. ix. l. 21.) Scantiness of Additions by later Writers on Algebra.
    • I. Age of ÁRYABHATTA.
    • K. Writings and Age of VARÁHA-MIHIRA.
    • L. Introduction and Progress of Algebra among the Italians.
    • M. Arithmetics of DIOPHANTUS.
    • N. Progress and Proficiency of the Arabians in Algebra.
    • O. Communication of the Hindus with Western Nations on Astrology and Astronomy.
  • BHASCARA.
    • Arithmetic (Lílávatí.)
    • Algebra (Víja-ganita.)
  • BRAHMEGUPTA.
    • Arithmetic (Ganita.)
    • Algebra (Cuttaca.)



          

Brambach, Guilelmus (Hg): Corpus inscriptionum Rhenanarum
Consilio et auctoritate societatis antiquariorum Rhenanae
Nachdruck 1986 d. Ausg. Elberfeld 1866. Epigraphisches Urkundenbuch für das römische Rheinland. 2115 Inschriften beschrieben mit Register und Textfragmenten. XXXIV, 390 S. 4°. Gb
 
ISBN: 978-3-253-03134-2           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3134

116.00 EUR
128.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Brandt, Wilhelm: Die Mandäer
Ihre Religion und ihre Geschichte
Nachdruck 1999 d. Ausg. Amsterdam 1915. VII, 62 S. Kt
 
ISBN: 978-3-253-01938-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1938

15.00 EUR
17.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich

    Inhaltsverzeichnis:
  • Einleitendes
  • Die mandäischen Texte
  • Kritik der im Sidrà rabbà verarbeiteten Stoffe
  • Geschichte der mandäischen Religion
  • Geschichte der mandäischen Gemeinden
  • Literatur



          

Braunmühl, A. von: Vorlesungen über die Geschichte der Trigonometrie
Bd.1: Von den ältesten Zeiten bis zur Erfindung der Logarithmen. Bd.2: Von der Erfindung der Logarithmen bis auf die Gegenwart
Nachdruck 2007 d. Ausg. Leipzig 1900-1903. 2 Bde. in 1 Buch. VIII, 260: XI, 264 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02325-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2325

75.00 EUR
83.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Die Geschichte der Trigonometrie, die der Verfasser hiermit der Öffentlichkeit übergibt, ist aus Vorlesungen hervorgegangen, welche er während zweier Semester an der Münchener technischen Hochschule gehalten hat.
Das Werk besteht aus zwei Teilen, von denen der Erste die geschichtliche Entwicklung dieser Wissenschaft von den ältesten Zeiten bis zur Erfindung des Logarithmus umfasst, während der Zweite dieselbe von da an bis zur Neuzeit behandelt.
Die Charakterisierung der Methoden, welcher man sich zu den verschiedenen Zeiten bediente, fand er für weit wichtiger, als den Erfinder jeder einzelnen unbedeutenden trigonometrischen Formel aufzuspüren.
    Inhalt des ersten Teiles:
  • Spuren der Trigonometrie bei den ältesten Kulturvölkern
  • Die Trigonometrie der Griechen
  • Die indische Trigonometrie
  • Ausbau der Trigonometrie bei den Ostarabern und Persern
  • Die Westaraber in Spanien und Afrika
  • Das christliche Mittelalter
  • Die Wiedergeburt der Wissenschaften in Europa
  • Vom Auftreten Vieta's bis zur Erfindung der Logarithmen
    Inhalt des zweiten Teiles:
  • Die Erfindung der Logarithmen
  • Die Trigonometrie bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts
  • Die Entwicklung der Trigonometrie im 18. Jahrhundert bis zum Auftreten Eulers
  • Leonhard Euler
  • Eulers Zeitgenossen und Nachfolger im 18. Jahrhundert
  • Die Trigonometrie im 19. Jahrhundert



          

Brendel, Franz: Geschichte der Musik in Italien, Deutschland und Frankreich
Von den ersten christlichen Zeiten bis auf die Gegenwart
Nachdruck 1985 d. Ausg. Leipzig 1852. 22 Vorlesungen gehalten zu Leipzig im Jahre 1850. X, 546 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03123-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3123

75.00 EUR
83.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Bretschneider, Carl A.: Die Geometrie und die Geometer vor Euklides
Ein historischer Versuch
Nachdruck 2002 d. Ausg. Leipzig 1870. IV, 184 S., 1 Falttafel. Kt
 
ISBN: 978-3-253-01967-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1967

31.00 EUR
34.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich




          

Breusing, A.: Die Nautik der Alten

Nachdruck 1994 d. Ausg. Bremen 1886. Frakturschrift. XV, 220 S., 4 S. Abb., 1 Faltkarte. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02183-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2183

33.00 EUR
36.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich

    Inhaltsverzeichnis:
  1. Die Schiffahrt und die Steuermannskunst
  2. Das Schiff
  3. Ballast und Ladung
  4. Das Zeug oder die Takelung des Schiffes
  5. Das Rudergeschirr
  6. Das Ankergeschirr
  7. Das Ablaufen, Auslaufen, Einlaufen und Aufholen des Schiffes
  8. Das Blockschiff des Odysseus
  9. Der Schiffbruch des Paulus



2 Bände    Alle Bände zusammen: 978-3-253-01899-2    220.00 EUR   242.00 CHF

Obermüller, Wilhelm: Deutsch-Keltisches, Geschichtlich-Geographisches Wörterbuch — Band 1
zur Erklärung der Fluss-, Berg-, Orts-, Gau-, Völker- und Personen-Namen Europas, West-Asiens und Nord-Afrikas im allgemeinen wie insbesondere Deutschlands nebst den daraus sich ergebenden Folgerungen für die Urgeschichte der Menschheit
Nachdruck 2010 d. Ausg. Berlin 1868. A - G. XIX, 572 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01909-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 1909

83.00 EUR
91.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Vorwort:
Die Berg- und Flussnamen, die der Gaue und alten Ortschaften, wie die Namen der meisten Völker alter und neuer Zeiten sind uns bis jetzt in ihrer Bedeutung fast durchweg unerklärt geblieben. Das Deutsche liefert uns hierüber keinen genügenden Aufschluss, ebenso wenig das Slavische - gleicher Weise verhält es sich mit den römischen und griechischen Namen, wie mit denen der orientalischen Völker. Und doch müssen diese Tausende von Namen einen Sinn haben, denn der Zufall hat sie nicht auf die Erde geworfen. Nach langem Mühen ist es endlich gelungen, in den altkeltischen Sprachen und Mundarten den Schlüssel zur Lösung der Räthsel zu finden. Der Verfasser hat versucht, Alles zu sammeln, was seine Vorgänger auf diesem Gebiete in Deutschland, England und Frankreich zu Tage gefördert, hat aber, und dies hält er für ein wesentliches Verdienst der vorliegenden Arbeit, seine Forschungen über ganz Europa und bis weit hinein nach Asien ausgedehnt. Dadurch ist er zu Ergebnissen gelangt, welche die alte Völkergeschichte vielfach auf andere, festere Grundlagen stellen, als dies nach den bisherigen, meist römischen oder griechischen Quellen möglich war...
Ausser den Angaben der Griechen und Römer über unsere Urgeschichte hat der Verfasser auch die orientalischen Quellen zu Rathe gezogen, namentlich die Chinesischen, welche über die Wanderungen der blond-blauaugigen Race gegen Westen gar merkwürdige Dinge erzählen, und dadurch ganz auffällig die Ergebnisse der keltischen Forschungen bestätigen. Diese chinesischen Angaben können jedoch erst im zweiten Bande ausführlicher behandelt werden...



2 Bände    Alle Bände zusammen: 978-3-253-01899-2    220.00 EUR   242.00 CHF

Obermüller, Wilhelm: Deutsch-Keltisches, Geschichtlich-Geographisches Wörterbuch — Band 2
zur Erklärung der Fluss-, Berg-, Orts-, Gau-, Völker- und Personen-Namen Europas, West-Asiens und Nord-Afrikas im allgemeinen wie insbesondere Deutschlands nebst den daraus sich ergebenden Folgerungen für die Urgeschichte der Menschheit
Nachdruck 2010 d. Ausg. Berlin 1872. H - Z. II, 1049 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01910-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 1910

137.00 EUR
151.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Brüne, Bernhard: Flavius Josephus und seine Schriften in ihrem Verhältnis zum Judentume, zur griechisch-römischen Welt und zum Christentume
Mit griechischer Wortkonkordanz zum Neuen Testamente und 1. Clemensbriefe nebst Sach- und Namen-Verzeichnis
Nachdruck 1994 d. Ausg. Guetersloh 1913. Frakturschrift. Anhang: Inhalt nebst Sachregister zu 'Josephus, der Geschichtsschreiber'. VII, 308, XI S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02063-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2063

54.00 EUR
59.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Buchholz, Eduard: Homerische Kosmographie und Geographie
Homerische Realien I
Nachdruck 1970 d. Ausg. Leipzig 1871. XVI, 392 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02202-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2202

63.00 EUR
69.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Budinszky, Alexander: Die Ausbreitung der lateinischen Sprache über Italien und die Provinzen des Römischen Reiches

Nachdruck 1973 d. Ausg. Berlin 1881. XIV, 267 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02667-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2667

40.00 EUR
44.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Caland, Wilhelm: Altindische Zauberei
Darstellung der altindischen 'Wunschopfer'
Nachdruck 2006 d. Ausg. Amsterdam 1908. XIV, 143 S. Kt
 
ISBN: 978-3-253-01976-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1976

29.00 EUR
32.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Die vorliegende Darstellung der sogenannten Wunschopfer, das heisst derjenigen Opfer, die vom Opferherrn durch Vermittlung der Opferpriester in dem nach Vedischen Ritual angelegten Feuer dargebracht werden, bildet in gewissem Sinne eine Fortsetzung zur Darstellung des Altindischen Zauberrituals nach dem Kausikasutra.
Die Wunschopfer sind Variationen zu dem als Norm geltenden Neu-Vollmondsopfer, nur Gottheit und Ziel sind verschieden. Da jedoch der Wunsch, den man zu erreichen sucht, in diesen Sprüchen fast nie ausgedrückt wird, hat der Verfasser diese Strophen nur ausnahmsweise übersetzt und meistens nur durch die Anfangswörter angedeutet. Dagegen werden die in den Brahmanas enthaltenen Begründungen der alten Theologen nach jeder Isti immer mitgeteilt.
Enthalten ist die vollständige Darstellung der Wunschopfer in nur drei Quellen, alle zum Schwarzen Yajurveda gehörig: Im Kathaka, in der Maitrayani-Samhita - dazu das Manavasrautasutra - und in der Taittiriya-Samhita - dazu die Sutras des Baudhayana, Apastamba und Hiranyakesin.
    Inhalt:
  • Einleitung
  • Die Wunschopfer
    • Allgemeine Vorschriften
    • Darstellung der Wunschopfer (184 Istis), Zusammenfassende Inhaltsangabe:
      • Istis um Nachkommen zu erhalten
      • Für einen, der in den Besitz von Vieh zu kommen wünscht
      • Für einen, der Gedeihen wünscht
      • Für einen, der Ansehen als Brahmane zu erreichen wünscht
      • Um Gold zu erwerben
      • Für einen, der eine Stellung als Purohita (Hauskaplan eines Fürsten) zu bekommen wünscht
      • Für einen, der Macht, Ansehen zu erlangen wünscht
      • Für einen 'gatasri'
      • Für einen, der die Oberherrschaft über seine Stammgenossen zu erreichen wünscht
      • Abhicara
        1. Für einen, der seinem Nebenbuhler zuvorzukommen wünscht
        2. Zur Behexung, Schädigung des Gegners
        3. Für einen, der sich jemandes Besitz anzueignen wünscht
      • Um Eintracht zu Stande zu bringen
      • Für einen, der verleumdet ist
      • Für einen Fürst, der aus seinem Reiche vertrieben wird oder ist
      • Um im Kampfe zu siegen
      • Für einen, der hohes Alter zu erreichen oder von einer Krankheit geheilt zu werden wünscht
      • Gegen Besessenheit
      • Um Sehkraft zu bekommen
      • Gegen Schwindsucht
      • Regenzauber
      • Um eine Störung im Ritual zu beseitigen
      • Zu verschiedenen Zwecken
  • Indices



          

Caland, Wilhelm: Altindisches Zauberritual
Probe einer Übersetzung der wichtigsten Theile des Kausika Sutra
Nachdruck 2006 d. Ausg. Amsterdam 1900. XII, 196 S. Kt
 
ISBN: 978-3-253-01936-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1936

34.00 EUR
37.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Das Kausika Sutra zerfällt seinem Inhalt nach in zwei Hauptpartien: Das eigentliche Zauber-Ritual von Kandika 7-52 und das Grhyaritual. Der Verfasser hat sich hier auf die Übersetzung des charakteristischen Zauberrituals beschränkt.
Von allen rituellen Sutras ist das Kausika Sutra in mancher Hinsicht zu den Wichtigsten zu rechnen, für den Philologen, der den Atharvaveda interpretiert, der die rituellen Sutras überhaupt studiert, der sich mit den Anfängen der midizinischen Wissenschaft beschäftigt, der den untersten Schichten der altindischen Kultur nachspürt. Aber auch für andere als die Sanskritphilologen hat das Kausika Sutra ein hohes Interesse. In der jetzigen Zeit, wo man immer mehr die Aufmerksamkeit auf das vergleichende Studium der Sitten und Bräuche richtet, sollen auch der Ethnologe und der Religionsforscher mit dem Kausika Sutra nicht länger unbekannt bleiben.
    Übersicht:
  • Allgemein gültige Vorschriften
  • Bereitung des Weihwassers
  • Um Einsicht beim Vedaschüler und im Allgemeinen zu erzeugen
  • Um Glück mit seinen Schülern zu haben und sich viele tüchtige Schüler zu erwerben
  • Um sich ein Dorf (Dörfer) zu erwerben
  • Um Glück mit jedem beliebigen Gegenstande zu haben und sich jeden beliebigen Gegenstand zu erwerben
  • Um Eintracht, Harmonie zu bewirken
  • Um Lebenskraft zu bekommen
  • Zauberhandlungen beim Kriege
  • Die Salbung eines Fürsten
  • Zauberhandlungen vom Hauspriester eines Fürsten zu verrichten
  • Zauberhandlungen um Unglück zu beseitigen und Glück, Wohlstand, Gedeihen zu verursachen
  • Zauberhandlungen, die auf Heilung Bezug haben
  • Zauberhandlungen für Frauen (Fruchtbarkeit, Liebe, Eifersucht)
  • Um den Ausgang einer Sache zu erfahren
  • Um die Stelle zu erfahren, wo sich eine verlorene Sache befindet
  • Um zu erfahren,was für eine Gattin man an einem Mädchen haben wird
  • Um einen Sturm zu beschwören
  • Gegen überflüssigen Regen
  • Gegen Blitzschlag, Hagelschlag
  • Um einem Dorfe, Hause u.s.w. Festigkeit zu verleihen
  • Um in einem gerichtlichen Streit den Sieg davonzutragen
  • Gegen den Einfluss des bösen Blickes beim Essen
  • Um in einem theologischen Streit zu siegen
  • Um Eintracht bei der Verteilung einer Erbschaft zu erwirken
  • Um im Spielsaale den Sieg davonzutragen
  • Um die Behexung auf den Urheber zurückzuwenden
  • Um einem Flusse eine bestimmte Richtung zu geben
  • Um einen Wasserlauf zu kehren
  • Um die sacralen Feuer 'herein-' und 'heraustreten' zu machen
  • Um die Zeugungskraft zu mehren und Impotenz zu wehren
  • Um Regen zu machen
  • Um Vorteil und Gewinn in Geschäften zu haben
  • Um beim Würfelspiel zu gewinnen
  • Um Regen zu machen und Gewinn zu haben
  • Um Gewinn zu haben
  • Um zu machen, dass Kuh und Kalb einander vertragen
  • Um ein Pferd von bösen Einflüssen zu sichern und tüchtig zu machen
  • Um guten Erfolg einer Geschäftsreise zu haben
  • Um Eintracht zu bewirken
  • Um das Studium des Veda erspriesslich zu machen
  • Um böse Merkmale einer Frau zu Nichte zu machen
  • Um böse Vorzeichen zu Nichte zu machen
  • Um Behexungszauber zu Nichte zu machen und sich zu schützen
  • Um Hindernisse zu beseitigen, die Beneider, gefährliche Tiere und Feinde verursachen könnten
  • Zum Bauen einer neuen Wohnung
  • Zur Entsühnung des durch 'Fleischfrass' besudelten Hauses
  • Um einen unschuldig Verleumdeten wieder in Ehren zu bringen
  • Um guten Erfolg der priesterlichen Funktion zu haben
  • Um zu bewirken, dass eine Bitte gewährt wird
  • Um böse Omina zu Nichte zu machen
  • Um böse Träume zu Nichte zu machen
  • Entsühnung des Vedaschülers beim Tode seines Lehrers
  • Entsühnung des Schülers, der das Keuschheitsgelübde gebrochen hat
  • Entsühnung des Feuers
  • Entsühnung wenn man einen Auftrag nicht ausgeführt hat
  • Entsühnung eines unter üblem Gestirn Geborenen
  • Entsühnung eines jüngeren Bruders der vor dem älteren heiratet
  • Zur Entsühnung im Allgemeinen
  • Zur Entsühnung beim Tode des Lehrers
  • Zur Entsühnung nach dem Genuss gewisser Speisen
  • Zur Entledigung einer Schuld
  • Wenn man bei wolkenlosem Himmel von Regentropfen benetzt wird
  • Wenn die oberen Zähne zuerst zum Vorschein kommen
  • Wenn eine Krähe jemanden beworfen oder berührt hat
  • Wenn man sich durch Berührung gewisser Personen verunreinigt hat
  • Wenn man Unwahrheit gesprochen oder betrogen hat
  • Wenn man in der erde gegraben hat
  • Um böse Omina von Haselhühnern und dergl. zu Nichte zu machen
  • Behexung
  • Um Glück und Sicherheitauf einer Reise zu haben
  • Um Glück und Sicherheitauf einer Geschäftsreise zu haben
  • Um Schlangen und Ungetier von Haus und Feld fernzuhalten
  • Um den Herden Sicherheit zu schaffen
  • Um eine Wohnung, einen Stall u.s.w. fest und dauerhaft zu machen
  • Um Unkraut aus Gersten und Weizen fernzuhalten
  • Um Ungetier aus dem Felde zu vertreiben
  • Um Sicherheit auf der Reise zu besorgen
  • Um einen Gefesselten zu lösen
  • Gegen Feuersbrunst und Feuerhitze
  • Um Sicherheit auf einer Seereise zu schaffen
  • Um Verlorenes zurückzufinden
  • Um Sicherheit im Allgemeinen zu erlangen
  • Um ein hohes Alter zu erreichen



          

Caland, Wilhelm: Das Jaiminiya-Brahmana in Auswahl
Text, Übersetzung, Indices
Nachdruck 1970 d. Ausg. Amsterdam 1919. Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel XIX. No. 4. 326 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02171-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2171

51.00 EUR
56.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




2 Bde.    Alle Bände zusammen:     128.00 EUR   141.00 CHF

Caland, Wilhelm: Das Srautasutra des Apastamba — Band 2
8.-15. Buch aus dem Sanskrit übersetzt
Nachdruck 1969 d. Ausg. Amsterdam 1924. (Band 1 nicht erhältlich). Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel XXIV. No. 2. 468 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02072-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 2072

65.00 EUR
72.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




2 Bde.    Alle Bände zusammen:     128.00 EUR   141.00 CHF

Caland, Wilhelm: Das Srautasutra des Apastamba — Band 3
16.-24. und 31. Buch aus dem Sanskrit übersetzt
Nachdruck 1969 d. Ausg. Amsterdam 1928. (Band 1 nicht erhältlich). Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel XXVI. No. 4. 461 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02073-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 3
Titelnummer: 2073

63.00 EUR
69.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Caland, Wilhelm: Das Vaitanasutra des Atharvaveda

Nachdruck 1968 d. Ausg. Amsterdam 1910. Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel XI. No. 2. XII, 135 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02024-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2024

26.00 EUR
29.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Caland, Wilhelm: Die altindischen Todten- und Bestattungsgebräuche
Mit Benutzung handschriftlicher Quellen dargestellt
Nachdruck 1991 d. Ausg. Amsterdam 1896. XIV, 193 S. Kt
 
ISBN: 978-3-253-01940-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1940

34.00 EUR
37.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
    1. Die Verbrennung
    2. Besondere Umstände
  1. DasSammeln der Knochen
  2. Das santikarma
  3. Das Anlegen des Grabdenkmals
    1. Einleitende und vorbereitende Massregeln
    2. Das Befächeln (dhuvanam)
    3. Die eigentliche lostaciti



          

Cantor, Moritz: Die römischen Agrimensoren und ihre Stellung in der Geschichte der Feldmesskunst
Eine historisch-mathematische Untersuchung
Nachdruck 2009 d. Ausg. Leipzig 1875. IV, 237 S., 5 Tafeln. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01968-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1968

40.00 EUR
44.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Der Verfasser beschränkt sich nicht starr auf das im Buchtitel angegebene Gebiet, er gestattet sich Abschweifungen nach den verschiedensten Seiten.
Die römischen Feldmesser sollen den Mittelpunkt dieser Darstellung bilden. Vorausgeschickt wird ein Abschnitt über Heron von Alexandrien. Daraufhin wird gezeigt, wie Alles, was auf römischem Boden der Wissenschaft der Feldmessung angehört aus griechischen Quellen , und vor Allem aus heronischen Schriften geschöpft ist. Weiters will der Autor den Nachweis führen, wie diese romanisierte griechische Wissenschaft dem Mittelalter wieder als Quelle diente, und wie ganz besonders eine ganz bestimmte Sammlung römischer Schriftsteller viele Jahrhunderte erst unmittelbar, dann mittelbar beeinflusste.



4 Bde.    Alle Bände zusammen:     598.00 EUR   657.00 CHF

Cantor, Moritz: Vorlesungen über Geschichte der Mathematik — Band 1
Von den ältesten Zeiten bis zum Jahre 1200 n. Chr.
Nachdruck 2008 d. Ausg. Leipzig 1907. 3. Auflage. VI, 941 S. mit 114 Figuren im Text, 1 Falttafel. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03041-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 3041

144.00 EUR
158.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Ist uraltes Wissen auch uralte Wissenschaft? Muss eine Geschichte der Mathematik soweit zurückgreifen, als sie noch hoffen darf mathematischen Begriffen zu begegnen?
Das Zusammentragen der ersten Bausteine, aus welchen Jahrhunderte dann ein stolzes Gebäude aufgerichtet haben, darf nicht ganz unbeachtet gelassen werden, aber die Bausteine sind noch nicht das Gebäude. Die Wissenschaft beginnt erzählbar erst dann zu werden, wenn sie Wissenschaftslehre geworden ist. Auch wenn frühere Schriftsteller ihre Untersuchungen mit der Schöpfung begonnen haben, uns beginnt eine wirkliche Geschichte der Mathematik mit dem ersten Schriftdenkmal, welches auf Rechnung und Figurenvergleichung Bezug hat.
    Inhaltsverzeichnis:
  1. Babylonier
  2. Ägypter
  3. Griechen
  4. Römer
  5. Inder
  6. Chinesen
  7. Araber
  8. Klostergelehrsamkeit des Mittelalters



          

Conrat, Max (Cohn): Der westgothische Paulus
Eine Rechtshistorische Untersuchung
Nachdruck 1967 d. Ausg. Amsterdam 1907. Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel VIII. No. 4. IV, 259 S. Unaufgeschn., unbeschn. Pb
 
ISBN: 978-3-253-01937-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1937

42.00 EUR
46.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Conrat, Max (Cohn): Die Entstehung des westgothischen Gaius

Nachdruck 1967 d. Ausg. Amsterdam 1905. Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel V. No. 1. IV, 144 S. Unaufgeschn., unbeschn. Pb
 
ISBN: 978-3-253-01913-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1913

20.00 EUR
22.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Conrat, Max (Cohn): Die lex romana canonice compta
Römisches Recht im frühmittelalterlichen Italien, in systematischer Darstellung
Nachdruck 1967 d. Ausg. Amsterdam 1904. Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel VI. No. 4. XVI, 144 S. Unaufgeschn., unbeschn. Pb
 
ISBN: 978-3-253-01912-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1912

26.00 EUR
29.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




2 Bde.    Alle Bände zusammen:     240.00 EUR   264.00 CHF

Corssen, Wilhelm: Über die Sprache der Etrusker — Band 1
Erklärung von Sprachdenkmälern
Nachdruck 1991 d. Ausg. Leipzig 1874. XXXVIII, 1016 S. mit Holzschnitten und 9 Lithographischen Tafeln, 16 Lithographische Falttafeln. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02489-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 2489

137.00 EUR
151.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




2 Bde.    Alle Bände zusammen:     240.00 EUR   264.00 CHF

Corssen, Wilhelm: Über die Sprache der Etrusker — Band 2
Lautgestaltung und Formenbildung der Etruskischen Sprache
Nachdruck 1988 d. Ausg. Leipzig 1875. VIII, 722 S. mit einem Holzschnitt, 2 Lithographische Falttafeln, 1 Faltkarte. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02490-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 2490

103.00 EUR
113.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Cramer, Franz: Rheinische Ortsnamen aus vorrömischer und römischer Zeit

Nachdruck 1970 d. Ausg. Duesseldorf 1901. IV, 174 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02165-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2165

28.00 EUR
31.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Curtius, Georg: Grundzüge der griechischen Etymologie

Nachdruck 2009 d. Ausg. Leipzig 1879. 5. unter Mitwirkung von Ernst Windisch umgearbeitete Auflage. XVI, 858 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03180-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3180

123.00 EUR
135.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Die Sprachwissenschaft hat kein anziehenderes Objekt als die unübertroffene, auf uralter Grundlage reich und eigentümlich entwickelte Sprache der Hellenen, sie bedarf aber des immer erneuten Austausches mit jener aus dem Altertum überlieferten Kenntnis der griechischen Sprache und Sprachdenkmale, welche wir vorzugsweise philologisch zu nennen pflegen. Umgekehrt stellt die klassische Philologie tausend Fragen nach Herkunft und ursprünglicher Bedeutung griechischer Wörter und damit nach der Geschichte der durch sie bezeichneten Vorstellungen und Begriffe, welche nur von der über ihren Kreis hinausgehenden Sprachwissenschaft beantwortet werden können. Es lohnt sich deshalb, auf diesem Felde beide Richtungen in fruchtbaren Austausch miteinander zu bringen.
Es schien dem Verfasser vor allem nötig, die Grundsätze und die Methode der vergleichenden Etymologie in ihrer Anwendung auf das Griechische einer prüfenden Erörterung zu unterziehen. Es war jedoch nicht seine Absicht, etwas systematisch abgeschlossenes zu liefern, sondern eine Reihe wichtiger prinzipieller Fragen zu besprechen, um dadurch für die Behandlung des einzelnen eine feste Richtschnur zu gewinnen. Diesen Zwecken dient das erste Buch dieses Werkes.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Vorrede.
  • I. Buch. Einleitung. Grundsätze und Hauptfragen der griechischen Etymologie.
  • II. Buch. Regelmässige Lautvertretung.
    1. Umschreibung des Sanskrit-, des Zend-, des kyrillischen Alphabets, Schreibung des Litauischen und Irischen.
    2. Tabelle über die regelmässige Lautvertretung im Sanskrit, Griechischen, Italischen, Deutschen, Kirchenslawischen, Litauischen und Altirischen.
  • III. Buch. Unregelmässige Lautvertretung. Rückblick, allgemeines über Wesen und Möglichkeit sporadischer Lautübergänge und über das Verhältnis der Laute zueinander.
    1. Sporadische Verwandlungen der Explosivlaute.
    2. Sporadische Verwandlungen der Nasale.
    3. Sporadischer Wechsel der Liquidae.
    4. Sporadischer Wandel der Spiranten.
    5. Wechsel zwischen dem apiritus asper und lenis.
    6. Konsonantengruppen.
    7. Dissimilation zur Vermeidung ähnlichen Klanges in unmittelbar auf einander folgenden Silben.
    8. Sporadischer Vokalwandel.
    9. Entfaltung von Vokalen.
  • Schlusserwägungen.
  • Nachträge.
  • Indices:
    1. Realindex.
    2. Griechischer Index.
    3. Italischer Index (dazu Romanischer).
    4. Sanskritindex.
    5. Iranischer Index (dazu Armenischer).
    6. Germanischer Index.
    7. Lettisch-Slawischer Index.
    8. Keltischer Index.



2 Bde.    Alle Bände zusammen: 978-3-253-01930-2    95.00 EUR   105.00 CHF

Diefenbach, Lorenz: Vergleichendes Wörterbuch der gotischen Sprache — Band 1
Lex. Comp. Linguarum Indogermanicarum
Nachdruck 1991 d. Ausg. Frankfurt 1851. XVI, 488 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01905-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 1905

75.00 EUR
83.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




2 Bde.    Alle Bände zusammen: 978-3-253-01930-2    95.00 EUR   105.00 CHF

Diefenbach, Lorenz: Vergleichendes Wörterbuch der gotischen Sprache — Band 2
Lex. Comp. Linguarum Indogermanicarum
Nachdruck 1991 d. Ausg. Frankfurt 1851. Reduzierter Preis (Normalpreis wäre EUR 96.00), da S.227-290 und S.525-588 im Buch fehlen und nur separat in Couvert dazu geliefert werden können. XII, 824 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01906-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 1906

20.00 EUR
22.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Dierbach, Johann Heinrich: Flora mythologica oder Pflanzenkunde in Bezug auf Mythologie und Symbolik der Griechen und Römer
Ein Beitrag zur ältesten Geschichte der Botanik, Agricultur und Medicin
Nachdruck 2014 d. Ausg. Frankfurt 1833. X, 218 S. Kt
 
ISBN: 978-3-253-02190-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2190

31.00 EUR
34.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Viele Gattungsnamen der Pflanzen sind aus der Mythologie der Griechen und Römer entlehnt. Die ersten Lehren der Agrikultur sind mit den Mythen der Alten verwebt, und aus den griechischen Göttertempeln ging die Medizin, insbesondere die Arzneipflanzenkunde hervor.
Der Verfasser war bemüht, das Wichtigste und Ausgezeichnetste zu sammeln und zu ordnen. Was in diesem Bezug die Pflanzenkunde betrifft bittet er um Nachsicht, da er diesem Gegenstande nur seine wenigen Erholungsstunden widmen konnte.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Vorwort
  • Uebersicht des Inhalts
  • Erster Abschnitt. Allgemeine Ansichten von dem Leben und dem Wachsthume der Pflanzen.
  • Zweiter Abschnitt. Bäume und Sträucher der Wälder, Wassergewächse und andere wild wachsende Pflanzen.
  • Dritter Abschnitt. Kulturpflanzen, die vorzugsweise zur Nahrung des Menschen dienen.
  • Vierter Abschnitt. Schmuckblumen, Zier- und Kranzgewächse.
  • Fünfter Abschnitt. Heilkräuter und Giftpflanzen.
  • Register



          

Diez, Friedrich: Altromanische Glossare

Nachdruck 1988 d. Ausg. Bonn 1865. Frakturschrift. III, 125 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02280-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2280

24.00 EUR
26.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




Urkunden und Briefe zur Geschichte Thüringens in Regestenform. 4 Bände    Alle Bände zusammen:     557.00 EUR   612.00 CHF

Dobenecker, Otto: Regesta diplomatica necnon epistolaria historiae Thuringiae — Band 1
ca. 500 - 1152
Nachdruck 2010 d. Ausg. Jena 1896. XXIV, 356 S., 2 S. Berichtigungen und Zusätze, 86 S. Namenverzeichnis, 1 S. Nachwort. 4°. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03083-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 3083

113.00 EUR
124.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich
Das Arbeitsgebiet ist im Titel des Werkes angedeutet. Es sollen die Urkunden und Briefe zur Geschichte Thüringens in Regestenform geboten werden. Unter Thüringen ist das Gebiet des Stammes der Thüringer zu verstehen, dessen Name zu einem landschaftlichen geworden ist. Die Grenzen des Arbeitsgebietes fallen also in erster Linie mit den Grenzen zusammen, an dem der Name Thüringen haftet.
    Inhalt.
  • Vorbemerkungen:
    1. Arbeitsgebiet
      1. Grenzen Thüringens
      2. Grenzen der Mark Zeitz
      3. Südwestliches Vorland
    2. Grundsätze für die Bearbeitung der Regesten
  • Regesten
  • Berichtigungen und Zusätze
  • Namenverzeichnis



Urkunden und Briefe zur Geschichte Thüringens in Regestenform. 4 Bände    Alle Bände zusammen:     557.00 EUR   612.00 CHF

Dobenecker, Otto: Regesta diplomatica necnon epistolaria historiae Thuringiae — Band 2
1152 - 1227
Nachdruck 2010 d. Ausg. Jena 1900. VI, 446 S., 7 S. Zusätze und Berichtigungen für Bände 1 und 2, 103 S. Namenverzeichnis. 4°. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03084-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 3084

133.00 EUR
146.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich

    Inhalt.
  • Vorbemerkungen
  • Regesten von 1152 bis 1227
  • Nachträge zu Band I und II
  • Zusätze und Berichtigungen
  • Namenverzeichnis



Urkunden und Briefe zur Geschichte Thüringens in Regestenform. 4 Bände    Alle Bände zusammen:     557.00 EUR   612.00 CHF

Dobenecker, Otto: Regesta diplomatica necnon epistolaria historiae Thuringiae — Band 3
1228 - 1266
Nachdruck 2009 d. Ausg. Jena 1925. VIII, 554 S., 17 S. Nachträge, 6 S. Zusätze und Berichtigungen, 94 S. Namenverzeichnis. 4°. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03085-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 3
Titelnummer: 3085

161.00 EUR
177.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich

    Inhalt.
  • Vorbemerkungen
  • Regesten von 1228 bis 1266
  • Nachträge zu Band III
  • Zusätze und Berichtigungen zu Band III
  • Namenverzeichnis
  • Druckfehler



Urkunden und Briefe zur Geschichte Thüringens in Regestenform. 4 Bände    Alle Bände zusammen:     557.00 EUR   612.00 CHF

Dobenecker, Otto: Regesta diplomatica necnon epistolaria historiae Thuringiae — Band 4
1267 - 1288
Nachdruck 2009 d. Ausg. Jena 1939. VII, 430 S., 80 S. Namenverzeichnis (von Georg Mentz bearbeitet). 4°. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03178-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 4
Titelnummer: 3178

150.00 EUR
165.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich
Es ist Otto Dobenecker nicht vergönnt gewesen, den 4. Band seines Regestenwerkes durch Ausarbeitung des Registers voll zum Abschluss zu bringen. Georg Mentz, der das Werk schliesslich vollendete, schloss sich in der Anlage des Registers eng an das Beispiel, das Dobenecker in den früheren Bänden gegeben hatte, an.
    Inhalt.
  • Vorwort
  • Abkürzungen. Verzeichnis der abgekürzten angeführten Literatur. Nachträge zum Namenverzeichnis.
  • Regesten von 1267 - 1288
  • Namenverzeichnis



3 Bde.    Alle Bände zusammen: 978-3-253-01807-7    160.00 EUR   177.00 CHF

Doederlein, Ludwig: Homerisches Glossarium — Band 2

Nachdruck 1967 d. Ausg. Erlangen 1853. X, 384 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01840-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 1840

56.00 EUR
62.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Dümichen, Johannes: Zur Geographie des alten Ägypten

Nachdruck 1988 d. Ausg. Leipzig 1894. Hrsg. v. Wilhelm Spiegelberg. VI, 80 S., 8 Tafeln, 1 farbige Faltkarte. 4°. Kt
 
ISBN: 978-3-253-02634-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2634

37.00 EUR
41.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Eibner, Alexander: Entwicklung und Werkstoffe der Wandmalerei vom Altertum bis zur Neuzeit

Nachdruck 1995 d. Ausg. Muenchen 1926. XVI, 619 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02218-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2218

96.00 EUR
106.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Eisenlohr, August (Hg): Ein mathematisches Handbuch der alten Ägypter (Papyrus Rhind des Britischen Museums) — Band 1
Teil 1: Commentar (Übersetzung und Erklärung in deutscher Sprache) / Teil 2: Hieratische Hieroglyphen
Nachdruck d. Ausg. Leipzig 1877. VII, 296 S., 26 Tafeln. 4°. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02558-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 2558

90.00 EUR
99.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich




          

Eisenlohr, August (Hg): Ein mathematisches Handbuch der alten Ägypter (Papyrus Rhind des Britischen Museums) — Band 2
Hieratische Hieroglyphen
Nachdruck 1999 d. Ausg. Leipzig 1877. 24 Tafeln. Fol. iU
 
ISBN: 978-3-253-02559-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 2559

42.00 EUR
46.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Faddegon, B.: The Vaiçesika-System
Described with the help of the oldest texts
Nachdruck 1969 d. Ausg. Amsterdam 1918. Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam, Nieuwe Reeks, Deel XVIII. No. 2. 614 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02067-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2067

87.00 EUR
96.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Fée, Antoine L. A.: Flore de Théocrite et des autres Bucoliques Grecs

Nachdruck 1973 d. Ausg. Paris 1832. XVI, 121 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02725-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2725

21.00 EUR
23.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Freyberg, Max Freiherr von (Hg): Sammlung teutscher Rechts-Alterthümer
Bd. I, Heft 1: Das Augsburger Stadtbuch (nur dieser Band erschienen)
Nachdruck 1972 d. Ausg. Mainz 1828. Frakturschrift. XII, 140 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02451-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2451

28.00 EUR
31.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Gemoll, Wilhelm: Untersuchungen über die Quellen, den Verfasser und die Abfassungszeit der Geoponica
Von Cassianus Bassus Scholasticus, früheste Bücher über Landwirtschaft (Berliner Studien für class. Philologie und Archäologie 1,1)
Nachdruck 1972 d. Ausg. Berlin 1883. XI, 280 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02463-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2463

42.00 EUR
46.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Gerhardt, C. I. (Hg): Das Rechenbuch des Maximus Planudes
Nach den Handschriften der Kaiserlichen Bibliothek zu Paris
Nachdruck 1973 d. Ausg. Halle 1865. XII S. Einführung, 48 S. griech. Text. 4°. Br
 
ISBN: 978-3-253-02745-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2745

20.00 EUR
22.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Grill, Julius (Hg): Hundert Lieder des Atharva-Veda
Übersetzt und mit textkritischen und sachlichen Erläuterungen versehen
Nachdruck 2000 d. Ausg. Stuttgart 1888. 2., völlig neubearbeitete Aufl. XV, 206 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02358-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2358

34.00 EUR
37.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  • Erster Teil: Übersetzung
    1. Gebete und Zaubersprüche
      1. Zur Abwehr des Übels
        1. Dämonen
        2. Schlangen, Skorpione, Stechfliegen
        3. Würmer
        4. Krankheit
        5. Blutung
        6. Durchfall und Wundkrankheit
        7. Aussatz
        8. Fehlgeburt
        9. Irrsinn
        10. Feinde
        11. Gegner in der öffentlichen Verhandlung
        12. Verfluchung
        13. Zauberei
        14. Vergiftung
        15. Eifersucht
        16. Zorn
        17. Uneinigkeit
        18. Unredlichkeit
        19. Verschiedene schädliche Wesen
        20. Allerlei Übel
        21. Missgeschick
        22. Unglückszeichen
        23. Eingriff in priesterliches Recht und Eigentum
        24. Opferversehen
        25. Allerlei Versündigung
        26. Feindlicher Gottesdienst
        27. Anfechtung im Gottesdienst
      2. Zur Erlangung eines Guts
        1. Langes Leben
        2. Segen beim Kommen der beiden ersten Zähne
        3. Haarwuchs
        4. Schlafzauber
        5. Liebeszauber
        6. Verschaffung eines Gatten
        7. Gewinnung einer Gattin
        8. Hochzeitssegen
        9. Wiedergewinnung eines abspenstigen Gatten
        10. Segen zur Einweihung eines Hauses
        11. Segen zum Schutz gegen Feuersgefahr
        12. Stallsegen
        13. Wettersegen
        14. Getreidesegen
        15. Segen über Eigentum und Opfer
        16. Königssegen
        17. Kriegspaukenlied
        18. Krämersegen
        19. Gesellschaftssegen
        20. Würfelglück
        21. Erlangung der Seligkeit
    2. Betrachtung
      • Kâla, der Gott der Zeit
  • Zweiter Teil: Erläuterungen
  • Anhang



          

Gubernatis, Angelo de: Die Thiere in der indogermanischen Mythologie

Nachdruck 1978 d. Ausg. Leipzig 1874. Aus dem Englischen übersetzt von M. Hartmann. Autorisirte, mit Verbesserungen und Zusätzen versehene deutsche Ausgabe. XXIV, 675 S. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02974-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2974

93.00 EUR
102.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Gumpach, Johannes von: Die Zeitrechnung der Babylonier und Assyrer

Nachdruck 1995 d. Ausg. Heidelberg 1852. XVI, 170 S., 5 Falttafeln. Kt
 
ISBN: 978-3-253-02512-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2512

36.00 EUR
40.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Gumpach, Johannes von: Über den altjüdischen Kalender, zunächst in seiner Beziehung zur neutestamentlichen Geschichte
Eine kronologisch-kritische Untersuchung (Zugleich ein Beitrag zur Evangelien-Harmonistik)
Nachdruck 1996 d. Ausg. Bruessel 1848. Nebst Anhang von Tafeln zur bequemen Berechnung altjüdischer Daten für den Zeitraum der Jahre 168 vor bis 72 nach Christus. XV, 384 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03109-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3109

63.00 EUR
69.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Hartmann, Otto Ernst: Der römische Kalender

Nachdruck 1992 d. Ausg. Leipzig 1882. Aus dem Nachlasse des Verfassers herausgegeben von Ludwig Lange. XXXIV, 266 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-02723-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2723

47.00 EUR
52.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




2 Bände    Alle Bände zusammen: 978-3-253-01701-8    166.00 EUR   184.00 CHF

Heller, August: Geschichte der Physik von Aristoteles bis auf die neueste Zeit — Band 1
Von Aristoteles bis Galilei
Nachdruck 2000 d. Ausg. Stuttgart 1882. XII, 411 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01705-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 1705

70.00 EUR
77.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  • Vorrede
  • Einleitung
  • I. Buch. Das Alterthum. Von der Zeit der Entstehung wissenschaftlicher Meinungen bis zur Zerstörung Alexandrias im Jahre 642 n. Chr.
    • Platon
    • Aristoteles
    • Eudoxos
    • Archimedes
    • Aristarchos
    • Die Alexandriner
    • Eukleides
    • Eratosthenes
    • Aratos
    • Hipparchos
    • Ktesibios und Heron
    • Poseidonios
    • Ptolemaios
      • •Pappos
      • •Theon von Alexandria
      • •Hypatia
    • Rückblick
      • Das Weltsystem
      • Die Erscheinungen des Luftkreises
      • Die allgemeinen Gesetze der Mechanik
      • Die Optik
      • Die Akustik
      • Die Wärmelehre
      • Elektrizität und Magnetismus
  • II. Buch. Das Mittelalter. Von der Zerstörung Alexandrias bis zur Aufrichtung des copernicanischen Weltsystems (642-1643)
    • Die Araber
    • Geber
    • Alhazen
    • Albatenius
    • Rhabanus Maurus
    • Albertus Magnus
    • Roger Bacon
      • •Joannes Peckham
      • •Theodoricus de Saxonia
    • Nicolaus von Cusa
    • Leonardo da Vinci
    • Franciscus Maurolykus
  • III. Buch. Die Neuzeit. Das Zeitalter der Renaissance. Von der Aufrichtung des copernicanischen Weltsystems bis zur Entdeckung der Dynamik (1543-1642)
    • Nicolaus Copernicus
      • •Georg Purbach
      • •Johann Regiomontanus
      • •Erasmus Reinhold
      • •Landgraf Wilhelm von Hessen
      • •Michael Müstlin
      • •Jean Baptiste Morin
      • •Giovanni Battista Riccioli
    • Tycho Brahe
    • Johannes Keppler
    • Giambattista della Porta
    • Marcus Antonius de Dominis
    • Francis Bacon
    • Galileo Galilei
      • •Peter Ramus
      • •Theophrastus Paracelsus
      • •Geronimo Cardano
      • •Niccola Tartaglia
      • •Bernardinus Telesius
      • •Francesco Patrizio
      • •Giordano Bruno
      • •Thomas Campanella
      • •Benedetti (Benedictis)
      • •Guido Ubaldi Marchese del Monte (Montis)
      • •Simon Stevinus (Stevens)
      • •Christoph Scheiner
      • •Geronimo Fracastoro
      • •Galileo Galilei
    • Rückblick
      • Geschichte der Fernröhren
      • Geschichte des Thermometers
      • Die Akustik
      • Die Wärmelehre
      • Elektrizität und Magnetismus
  • Register



2 Bände    Alle Bände zusammen: 978-3-253-01701-8    166.00 EUR   184.00 CHF

Heller, August: Geschichte der Physik von Aristoteles bis auf die neueste Zeit — Band 2
Von Descartes bis Robert Mayer
Nachdruck 2000 d. Ausg. Stuttgart 1884. XV, 753 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01706-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 1706

96.00 EUR
106.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  • Vorrede
  • Einleitung
  • I. Buch. Die Neuzeit. Das siebenzehnte Jahrhundert. Von Galilei bis auf Newton (1642-1727)
    • René Descartes
      • •Claude Mydorge
      • •Marin Mersenne
      • •Willebrord Snellius
      • •Pierre Gassendi
      • •Giles Personede Roberval
      • •Athanasius Kircher
      • •Daniel Schwenter
      • •Pierre Fermat
      • •Thomas Hobbes
      • •Baruch Despinoza
    • Evangelista Torricelli
      • •Benedetto Castelli
      • •Niccolò Aggiunti
      • •Domenico Guglielmini
    • Otto von Guericke
      • •Kaspar Schott
      • •Johann Christoph Sturm
      • •Francesco Terzi de Lana
    • Blaise Pascal
      • •Claude Gilermet, Herr von Beauregard
    • Robert Boyle
      • •Franciscus Linus
      • •edme Mariotte
      • •Guillaume Amontons
    • Christiaan Huygens
      • •John Wallis
      • •Sir Christopher Wren
      • •Erasmus Bartholinus
      • •Giovanni Domenico Cassini
      • •Ole Römer
    • John Locke
    • Gottfried Wilhelm Leibniz
    • Accademia del Cimento
      • •Giovanni Alfonso Borelli
      • •Vincenzo Viviani
      • •Graf Lorenzo Magalotti
      • •Carlo Renaldini
      • •Francesco Redi
      • •Candido del Buono
      • •Alessandro Marsili
      • •Antonio Oliva
      • •Michel Angioli Ricci
      • •Geminiano Montanari
      • •Donato Rossetti
      • •Ottavio Falconieri
      • •Honoré Fabri
      • •Melchisedec Thévenant
      • •Niccolò Stenone
      • •Eustachio Divini
      • •Giuseppe Campani
      • •Isaac Voss
      • •Robert Moray
    • Isaac Newton
      • •Isaac Barrow
      • •Robert Hooke
      • •Ignace Gaston Pardies
      • •Edmund Halley
      • •William Whiston
      • •Roger Cotes
      • •John Hadley
    • Rückblick
      • Das Weltsystem
        • •Joh. Bapt. Cysatus
        • •Jeremiah Horrox
        • •Marchese Cornelio Malvasia
        • •Johann Hevelius
        • •Gottfried Kirch
        • •Georg Samuel Dörfel
        • •John Flamstead
        • •Jean Picard
        • •Philippe de la Hire
        • •Giacomo Filippo Maraldi
      • Die Erscheinungen des Luftkreises
        • •Christian Freiherr von Wolf
        • •Richard Townley
        • •Bernhard Varen
      • Die Mechanik
        • •Marino Ghetaldi
        • •Luca Valerio
        • •Paul Guldinus
        • •Pierre Varignon
        • •Balthasar Monconys
      • Barometer
      • Luftpumpe
        • •Wolferd Senguerd
      • Die Optik
        • •François Aguilonius
        • •Niccolò Zucchi
        • •Joh. Marcus Marci de Kronland
        • •Bonaventura Cavalieri
        • •Thomas Bartholinus
        • •Antoni Leeuwenhoek
        • •James Gregory
        • •Ehrenfried Walter Graf von Tschirnhaus
        • •Nicolaus Hartsoeker
        • •Adrien Auzout
        • •Emanuel Maignan
      • Verbesserung der Fernrohre und Mikroskope
      • Geschichte der Phosphoreszenz
      • Die Akustik
        • •William Derham
        • •William Noble
        • •Thomas Pigott
        • •Joseph Sauveur
        • •Daniello Bartoli
        • •Daniel Georg Morhof
        • •Sir Samuel Morland
      • Die Wärmelehre
      • Verbesserung des Thermometers
        • •Daniel Gabriel Fahrenheit
      • Geschichte der Dampfmaschine
        • •Salomon de Caus
        • •Giovanni Branca
        • •Edwars Somerset, Marquis of Worcester
        • •Jean de Hautefeuille
        • •Thomas Savery
        • •Denis Papin
        • •Thomas Newcomen
        • •John Cawley
      • Glastränen
        • •Samuel Reyher
      • Elektrizität und Magnetismus
        • •Francis Hawksbee
      • Die Chemie
        • •Joh. Bapt. van Helmont
        • •Daniel Sennert
        • •Andreas Libau
        • •Ole Borch
        • •Joh. Rudolf Glauber
        • •Joh. Joachim Becher
        • •Georg Ernst Stahl
        • •Johann Kunckel von Löwenstjern
        • •Nicolas Lémery
        • •Wilhelm Homberg
  • II. Buch. Die neueste Zeit. Das achtzehnte Jahrhundert. Von Newton's Tod bis zur Entdeckung des Galvanismus (1727-1790)
    • Jacob, Johann und Daniel Bernoulli
      • •Jacob Bernoulli
      • •Johann Bernoulli
      • •Daniel Bernoulli
      • •Guill. François Antoine de l'Hospital
    • Leonhard Euler
      • •Pierre Louis Moreau de Maupertuis
      • •Colin Maclaurin
    • Jean le Rond d'Alembert
      • •François-Marie Arouet de Voltaire
      • •Marie-Jean-Antoine-Nicolas Caritat, Marquis de Condorcet
    • Joseph-Louis Lagrange
      • •Jacob Hermann
      • •Joh. Andreas von Segner
      • •Alexis-Claude Clairaut
      • •Adrien-Marie Legendre
    • Immanuel Kant
      • •George Berkeley
      • •David Hume
    • Pierre Simon La Place
      1. Astronomie und Weltsystem
        • •Bernard Le Bouvier de Fontenelle
        • •Samuel Molyneux
        • •James Bradley
        • •Johann Tobias Mayer
        • •Daniel Melanderhjelm
        • •Joseph-Jérome le François de La Lande
        • •Jean-Silvain Bailly
        • •Friedrich Wilhelm Herschel
        • •Jean-Bapt.-Jos. Delambre
      2. Gestalt der Erde und Gradmessung
        • •Laurent Pothenot
        • •William Roy
        • •James Stirling
        • •Charles-Étienne-Louis Camus
        • •Charles-Marie de la Condamine
        • •Nicolas-Lous de la Caille
        • •Pierre-Charles Le Monnier
        • •Don Antonio de Ulloa
        • •Pierre-François-André Méchain
        • •Isaac Dalby
        • •Louis Lefèbre-Gineau
      3. Geophysik und Dichtigkeit der Erde
        • •Jean-Jacques d'Ortous de Mairan
        • •Olof Peter Hjorter
        • •Henry Cavendish
        • •Nevil Maskelyne
      4. Pendelmessungen und Uhren
        • •Claude-Antoine Couplet
        • •Jean-Charles Borda
        • •George Graham
        • •John Harrison
        • •Pierre-Simon Marquis de Laplace
    • Benjamin Franklin
      1. Grunderscheinungen der Elektrizität
        • •Stephen Gray
        • •Granville Wheler
        • •Charles-François de Cisternay du Fay
        • •Jean-Théophile Des Aguliers
      2. Die Elektrisiermaschine
        • •Christ. August Hausen
        • •Johann Heinrich Winkler
        • •Georg Mathias Bose
        • •Andreas Gordon
        • •Martin Planta
        • •Jan Ingen-Houss
        • •John Cuthbertson
        • •Jesse Ramsden
        • •Jean-René Sigaud de la Fond
        • •Martin van Marum
      3. Quellen der Elektrizität
        • •Johann Karl Wilcke
      4. Theorien der Elektrizität
        • •Robert Symmer
        • •Georg Christoph Lichtenberg
      5. Die Verstärkungsflasche
        • •Ewald Georg von Kleist
        • •Pieter van Musschenbroek
        • •Jean-Antoine Nollet
        • •Benjamin Wilson
        • •William Watson
        • •Franz Ulrich Theodor Aepinus
        • •Daniel Gralath
      6. Atmosphärische Elektrizität und Erfindung des Blitzableiters
        • •Benjamin Franklin
        • •De Romas
        • •Georg Wilhelm Richmann
        • •Giacomo Battista Beccaria
        • •John Canton
        • •Horace Bénedict de Saussure
        • •Tiberio Cavallo
        • •Johann Friedrich Gross
        • •Edward Nairne
      7. Anwendung der Elektrizität in der Medizin
        • •Christian Gottlieb Kratzenstein
        • •Louis Jallabert
        • •Johann Baptist Bohadsch
    • Charles-Augustin Coulomb
      • •Charles Bossut
      • •Louis-Gabriel Gr. Dubuat-Nançay
    • Aloisio (Luigi) Galvani
    • Alessandro Volta
      • •John Ellicott
      • •Jacob Siegismund von Waitz
      • •Timothy Lane
      • •William Henley
      • •Abraham Bennet
      • •Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger
    • Antoine-Laurent Lavoisier
      • •Joseph Priestley
      • •Joseph Black
      • •Adair Crawford
      • •Louis-Bernard Guyton de Morveau
      • •Carl Wilhelm Scheele
      • •Claude-Louis Gr. Berthollet
      • •Franz Carl Achard
      • •Karl Friedrich Wenzel
      • •Jeremias Benjamin Richter
      • •Joseph-Louis Proust
      • •Antoine-François de Fourcroy
    • Joseph-Michel und Jacques-Étienne Montgolfier
      • •Joseph-Michel Montgolfier
      • •Jacques-Étienne Montgolfier
    • Ernst-Florens Friedrich Chladni
      • •Jean-Philippe Rameau
      • •Brook Taylor
      • •Gr. Giordano Riccati
      • •Giuseppe Tartini
      • •Georg Andreas Sorge
      • •Wolfgang von Kempelen
      • •Gr.Giovanni Lodovico Bianconi
      • •Christlieb Benedict Funk
      • •Matthew Young
      • •Étienne Perrolle
    • James Watt
      • •John Smeaton
    • Sir Benjamin Thompson, Graf von Rumford
      • •René-Antoine Ferchault, Seigneur de Reaumur
      • •Anders Celsius
      • •Johann Gottlob Leidenfrost
      • •Jean-André Deluc
    • John Dalton
    • Thomas Young
      • •Pierre Bouguer
      • •Ruggiero Giuseppe Boscovich
      • •Johann Nathaniel Lieberkühn
      • •Johann Heinrich Lambert
  • III. Buch. Die neueste Zeit. Das neunzehnte Jahrhundert. Von der Entdeckung des Galvanismus bis zur Aufrichtung des Satzes von der Erhaltung der Energie (1790-1843)
    • Carl Friedrich Gauss
      • •James Ivory
      • •George Green
      • •Peter Gustav Lejeune-Dirichlet
      • •William Rowan Hamilton
      • •Carl Gustav Jacob Jacobi
      • •Heinrich Wilhelm Matthias Olbers
      • •Friedrich Wilhelm Bessel
      • •Christopher Hansteen
      • •Wilhelm Eduard Weber
      • •George Atwood
      • •Francis Baily
      • •Henry Kater
      • •Johann Friedrich Benzenberg
    • Louis Poinsot
      • •Gaspard Monge
      • •Lazare-Nicolas-Marguerite Carnot
      • •Gaspard-Clair-François-Marie Riche, de Prony
      • •Siméon-Denis Poisson
      • •Claude-Louis-Marie-Henri Navier
      • •Jean-Victor Poncelet
      • •Gustave-Gaspard Coriolis
    • André-Marie Ampère
      • •Hans Christian Oersted
      • •Paul Erman
      • •Aug.-Arthur de la Rive
      • •Will. Nicholson
      • •Sir Anthony Carlisle
      • •Peter Barlow
      • •Johann Wilhelm Ritter
      • •Will. Sturgeon
      • •Georg Friedrich Pohl
      • •Joh. Sal. Christoph Schweigger
    • Georg Simon Ohm
      • •Giuseppe Zamboni
      • •Claude-Servais-Math. Pouillet
      • •Ant.-César Becquerel
      • •John Frederic Daniell
      • •Gustav Theodor Fechner
      • •Charles Wheatstone
      • •Friedrich Dellmann
      • •Rudolph Hermann Arndt Kohlrausch
      • •Will. Robert Grove
      • •Alfred Smee
    • Michael Faraday
      • •Georg Friedrich Parrot
      • •Sir Humphry Davy
      • •Thomas Joh. Seebeck
      • •Peter Mark Roget
      • •Leopoldo Nobili
      • •Macedonio Melloni
      • •Jean-Charles-Athanase Peltier
      • •Dominique-François-Jean Arago
      • •Joh. Christian Poggendorff
      • •Carlo Matteucci
      • •William Ritchie
      • •Mor. Hermann von Jacobi
      • •Julius Plücker
      • •Heinrich Friedrich Emil Lenz
    • Augustin-Jean Fresnel
      • •Lord Henry Brougham
      • •Etienne-Louis Malus
      • •Jean-Baptiste Biot
      • •Sir David Brewster
      • •Joseph Fraunhofer
      • •Aug.-Louis Cauchy
      • •Franz Ernst Neumann
      • •Humphrey Lloyd
      • •Joh. Wolfgang von Goethe
      • •Arthur Schopenhauer
    • Louis-Joseph Gay-Lussac
      • •Louis-Nicolas Vauquelin
      • •Louis-Jacques Thénard
      • •William Prout
      • •Pierre-Louis Dulong
      • •Alexis-Thérèse Petit
      • •Charles Cagniard-de-la Tour
      • •Joh. Wolfgang Döbereiner
      • •César-Mansuête Despretz
      • •Frederik Rudberg
    • Julius Robert Mayer
      • •Jean-Baptiste-Joseph Fourier
      • •Nic.-Léonard-Sadi Carnot
      • •Ludw. Aug. Colding
      • •James Prescott Joule
      • •August Karl Krönig
      • •Graf Amedeo Avogadro, di Quaregna
    • Alexander von Humboldt
    • Rückblick
      • Das Weltsystem
      • Die Erscheinungen des Luftkreises
        • •Ludwig Friedrich Kämtz
        • •Heinrich Wilhelm Dove
      • Die Mechanik
      • Die Akustik
        • •Sophie Germain
        • •Félix Savart
        • •Ludwig Friedrich Wilhelm August Seebeck
      • Die Optik
        • •Louis-Jacques-Mandé Daguerre
        • •Jos.-Nicéphore Niepce
        • •Will. Henry Fox Talbot
      • Elektrizität und Magnetismus
      • Die Chemie
        • •Jöns Jacob Berzelius
      • Die Wärmetheorie und die allgem. Theorie der Energieverwandlung
  • Register


Corpus Apologetarum Christianorum Saeculi Secundi — Band 9
Hrsg. v. Ioann. Carol. Theod. eques de Otto. 9 Bde. in 7 Büchern    Alle Bände zusammen: 978-3-253-03199-1    507.00 EUR   558.00 CHF

Hermias Quadratus Aristides Aristo Miltiades Melito Apollinaris: Hermiae Philosophi Irrisio Gentilium Philosophorum Apologetarum Quadrati Aristidis Aristonis Miltiadis Melitonis Apollinaris Reliquiae

Nachdruck 1969 d. Ausg. Jena 1872. Prolegomena / Hermiae Philosophi Irrisio Gentilium Philosophorum / Prudentii Marani Prolegomena de Iustino Tatiano Athenagora Theophilo Hermia (PARS I: De Editionibus Operum Iustini Tatiani Athenagorae Theophili Hermiae, PARS II: De Iustini Tatiani Athenagorae Theophili Doctrina, PARS III: De Gestis et Scriptis Horum Apologetarum, APPENDIX: De Hermiae Opusculo et Spuriis Iustini Operibus). LI, 535 S., 1 Tafel. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02090-2           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 9
Titelnummer: 2090

75.00 EUR
83.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Hoppe, Edmund: Mathematik und Astronomie im klassischen Altertum

Nachdruck 1966 d. Ausg. Heidelberg 1911. XI, 443 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01817-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1817

49.00 EUR
54.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  • Einleitung
  • Babylon
  • Ägypter
  • Die griechische Mathematik
    1. Die Mathematik von Thales bis Euklid
      1. Die Vorgeschichte
      2. Thales
      3. Pythagoras
      4. Von Pythagoras zu Platon
      5. Platon
      6. Die Schüler Platons
    2. Die Alexandriner
      1. Die Schule von Alexandrien
      2. Euklid
      3. Die Astronomen von Alexandria
      4. Archimedes
      5. Die Geometer Alexandrias
      6. Hipparchos
      7. Heron
    3. Die griechisch-römische Mathematik bis zum Ausgange des 6. Jahrh. n. Chr.
      1. Das Epigonentum
      2. Die Ausbildung der Trigonometrie
      3. Claudius Ptolemaios
      4. Die Arithmetik in Alexandria
      5. Pappos
      6. Die Kommentatoren
  • Rückblick
  • Namenverzeichnis



          

Hudemann, Ernst Eduard: Geschichte des römischen Postwesens während der Kaiserzeit

Nachdruck 1985 d. Ausg. Kiel 1875. VIII, 211 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-01818-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1818

34.00 EUR
37.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Huschke, Ph. Eduard: Die oskischen und sabellischen Sprachdenkmäler
Sprachliche und sachliche Erklärung, Grammatik und Glossarium
Nachdruck 1979 d. Ausg. Elberfeld 1856. VIII, 422 S., 3 Falttafeln. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03073-4           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3073

63.00 EUR
69.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Huschke, Philipp Ed.: Das alte Römische Jahr und seine Tage
Eine chronologisch-rechtsgeschichtliche Untersuchung in zwei Büchern
Nachdruck 1986 d. Ausg. Breslau 1869. 2 Teile in 1 Buch. XII, 380 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02169-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2169

59.00 EUR
65.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 



Corpus Apologetarum Christianorum Saeculi Secundi — Band 1/2
Hrsg. v. Ioann. Carol. Theod. eques de Otto. 9 Bde. in 7 Büchern    Alle Bände zusammen: 978-3-253-03199-1    507.00 EUR   558.00 CHF

Iustinus Philosophus et Martyr: Iustini Philosophi et Martyris Opera quae Feruntur Omnia
TOM. I: Opera Iustini Indubitata
Nachdruck 1969 d. Ausg. Jena 1876-1877. PARS I: Prolegomena / Apologia Maior ad Antoninum Pium / Apologia Minor ad Senatum Romanum / Appendix (Antonini Epistula ad Commune Asiae / Marci Epistula ad Senatum Romanum). PARS II: Dialogus Cum Tryphone Iudaeo. XC, 253 S., 2 Tafeln, III, 612 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02085-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1/2
Titelnummer: 2085

123.00 EUR
135.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 



Corpus Apologetarum Christianorum Saeculi Secundi — Band 3
Hrsg. v. Ioann. Carol. Theod. eques de Otto. 9 Bde. in 7 Büchern    Alle Bände zusammen: 978-3-253-03199-1    507.00 EUR   558.00 CHF

Iustinus Philosophus et Martyr: Iustini Philosophi et Martyris Opera quae Feruntur Omnia
TOM. II: Opera Iustini Addubitata
Nachdruck d. Ausg. Jena 1879. Prolegomena / Oratio ad Gentiles / Cohortatio ad Gentiles / De Monarchia / Epistula ad Diognetum / De Resurrectione / Appendix (Fragmenta Operum Iustini Depertitorum / Acta Martyrii Iustini Sociorum). LXX, 324 S., 3 Tafeln. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02366-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 3
Titelnummer: 2366

56.00 EUR
62.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich



Corpus Apologetarum Christianorum Saeculi Secundi — Band 4/5
Hrsg. v. Ioann. Carol. Theod. eques de Otto. 9 Bde. in 7 Büchern    Alle Bände zusammen: 978-3-253-03199-1    507.00 EUR   558.00 CHF

Iustinus Philosophus et Martyr: Iustini Philosophi et Martyris Opera quae Feruntur Omnia
TOM. III: Opera Iustini Subditicia
Nachdruck 1969 d. Ausg. Jena 1880-1881. PARS I: Prolegomena / Expostitio Rectae Fidel / Epistula ad Zenam et Serenum / Confutatio Dogmatum Quorundam Aristotelis. PARS II: Quaestiones et Responsiones ad Orthodoxos / Quaestiones Christianorum ad Gentiles / Quaestiones Gentilium ad Christianos / Fragmenta Pseudo-Iustini. LV, 223 S., 2 Tafeln, 426 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02086-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 4/5
Titelnummer: 2086

96.00 EUR
106.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Jessen, Karl F. W.: Botanik der Gegenwart und Vorzeit in culturhistorischer Entwickelung
Ein Beitrag zur Geschichte der abendländischen Völker
Nachdruck 1978 d. Ausg. Leipzig 1864. Frakturschrift. XXII, 495 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03068-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3068

69.00 EUR
76.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Justi, Ferdinand: Handbuch der Zendsprache
Altbactrisches Wörterbuch. Grammatik, Chrestomathie
Nachdruck 1995 d. Ausg. Leipzig 1864. XXII, 424 S. 4°. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02037-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2037

123.00 EUR
135.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Jütting, W. Ulrich: Biblisches Wörterbuch
enthaltend eine Erklärung der alterthümlichen und seltenen Ausdrücke in Martin Luther's Bibelübersetzung
Nachdruck 1973 d. Ausg. Leipzig 1864. Frakturschrift. Für Geistliche und Lehrer. XVIII, 234 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02722-2           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2722

36.00 EUR
40.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Kiesewetter, Raphael Georg: Die Musik der Araber
Nach Originalquellen dargestellt
Nachdruck 1983 d. Ausg. Leipzig 1842. Begleitet mit einem Vorworte von dem Freiherrn von Hammer-Purgstall. XIX, 97 S. mit 6 Abb., 25 S. Noten, 6 Tafeln. 4°. Br
 
ISBN: 978-3-253-01977-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1977

42.00 EUR
46.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

König, Eduard: Hebräisches und aramäisches Wörterbuch zum Alten Testament
mit Einschaltung und Analyse aller schwer erkennbaren Formen, Deutung der Eigennamen sowie der massoretischen Randbemerkungen und einem deutsch-hebräischen Wortregister
Nachdruck 2002 d. Ausg. Leipzig 1936. X, 681 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02049-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2049

101.00 EUR
111.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Den Plan zu diesem neuen hebräisch-aramäischen Wörterbuch entwickelte der Verfasser aus mehreren teils wissenschaftlichen und teils praktischen Gesichtspunkten:
Erstens als Abschluss seiner Studien über die Bedeutungsentwicklung der hebräischen Wörter, also zur Aufhellung des inneren Zusammenhangs zwischen Bedeutungen der Wörter als Fortschritt für die Semasiologie insgesamt, zweitens aufgrund der Forderung von vielen Seiten nach Erklärungen der Eigennamen, und drittens als eine kritische Stellungnahme zu den vielen Fragen, die die hebräische Lexikographie noch immer stellt.
Das Hebräische soll nicht als isolierte Sprachgestalt erscheinen, deshalb ist bei allen Wörtern des hebräischen Sprachschatzes der Zusammenhang mit dem übrigen semitischen Sprachgebiet festgestellt worden, und daher findet man überall die arabische Parallele angegeben, oder, wenn eine solche fehlt, das äthiopische, das assyrische oder das aramäische Äquivalent, und zwar in genauer Transkription, beigefügt.
Alle schwer erkennbaren Wortformen sind in kleinerer Schrift aufgeführt und nach ihrem Ursprung erklärt.
Zudem enthält das Buch ein nach denselben Gesichtspunkten ausgearbeitetes Lexikon zu den aramäischen Teilen des Alten Testaments, und ein vollständiges deutsch-hebräisches Wortregister, das ein deutsch-hebräisches Wörterbuch ersetzt.
    Übersicht des Inhaltes:
  • Vorwort
  • Verzeichnis der Abkürzungen und Zeichen
  • Schlusswort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Hebräisches Wörterbuch
  • Aramäisches Wörterbuch
  • Deutsch-hebräisches Wörterbuch
  • Nachträge und Verbesserungen
  • Praktische Winke für die Benützung dieses Buches
  • Transkription fremdsprachlicher Ausdrücke
  • Anhang



          

Krause, Johann Heinrich: Die Gymnastik und Agonistik der Hellenen
Aus den Bildwerken und Schriftwerken des Altertums wissenschaftlich dargestellt
Nachdruck 1991 d. Ausg. Leipzig 1841. 2 Bände in 1 Buch. L, 995 S., 28 Tafeln mit 183 Figuren. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02264-7           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2264

144.00 EUR
158.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Krieg von Hochfelden, G. H.: Geschichte der Militär-Architektur in Deutschland
mit Berücksichtigung der Nachbarländer, von der Römerherrschaft bis zu den Kreuzzügen (Befestigungsbauten, Burgenbau)
Nachdruck 1995 d. Ausg. Stuttgart 1859. Nach Denkmälern und Urkunden. XII, 380 S. mit 137 Abb. im Text. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02589-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2589

63.00 EUR
69.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  • Einleitung
  • Erster Abschnitt: Befestigungsweisen der Römer vom I. bis V. Jahrhundert.
    • Allgemeine Uebersicht der römischen Kriegsführung auf der germanischen Grenze
    • Allmähliche Aenderungen in den Grundsätzen römischer Befestigungskunst. Dreierlei Arten römischer Kriegsbauten
    • Allmähliche Aenderungen der römisch-germanischen Grenze. Heerstrassen. Verhältnisse im innern Gallien und in Britannien
    • Waffenplätze. Befestigte Städte-Umfassungen
      • •Grundsätze
      • •Wurfmaschinen
      • •Aosta
      • •Roms Aurelianische Ringmauer
      • •Strassburg
    • Die Umfassungen der gallo-römischen Städte
    • Die Porta Nigra zu Trier
    • Castelle. Die alte Lagerordnung und die Kastralform
    • Die Castelle auf der Trajanischen Säule, im Odenwalde und bei Oehringen
    • Die Castelle bei Neuwied, Homburg und in der Schweiz
    • Die Castelle in Britannien an der Heerstrasse nach Schottland
    • Burgen. Schwierigkeit der Ermittlung ihres römischen Ursprunges
    • Grössere und mittlere Burgen
      • •Der Hof zu Chur
      • •Alt-Eberstein
      • •Iburg
      • •Badenweiler
      • •Steinsberg
      • •Kyburg
    • Kleinere Burgen. Monopyrgia
      • •Kemenathen
      • •Liebenzell
      • •Rothwasserstelz
      • •Einzelne römische Türme
      • •in Brugg
      • •Kisslau
    • Die Burgen im innern Gallien und in Britannien
      • •Jublains
      • •St. Triphon
      • •Richborough
    • Römische Bautechnik
    • Schluss. Die charakteristischen Kennzeichen röm. Kriegsbauten
  • Zweiter Abschnitt: Fränkischer Zeitraum vom Anfang des V. bis zum Anfang des X. Jahrhunderts.
    • Rom und die Provinzen, im Anfang des V. Jahrhunderts
    • Die Barbarischen Völker im Allgemeinen
    • Die West- und die Ost-Goten
      • •Die Ringmauer des Theodorich in Verona
      • •Sein Palast in Ravenna
      • •Seine Türme zu Terracina
    • Die Burgunder und die Longobarden
      • •Der Palazzo delle Torri
    • Die Franken. Merowingische Zeit
      • •Die Kirche St. Jean zu Poitiers
      • •Die Kirche zu Romainmoutier
      • •Die Burg Egisheim
      • •Die Salzburg in Franken
    • Karl der Grosse und seine Nachfolger
      • •Der Saalhof in Frankfurt a. M.
      • •Die Crypta der St. Michaelskirche in Fulda
      • •Der Turm zu Chillon
      • •Aus dem Kloster St. Gallen
      • •Die Burg zu Merchem
      • •Der Turm des Seguinus
      • •Die Burg des Allinges
    • Schluss. Uebersicht und Charakteristik des fränkischen Zeitraumes
  • Dritter Abschnitt: Feudaler Zeitraum im X. und XI. Jahrhundert.
    • Deutschland unter den sächsischen Kaisern
      • •Die Burgen und die Burghut unter Heinrich I.
      • •Sicherung der Alpenstrassen unter Otto I. durch Marken
      • •durch Burgen
      • •Deutsche Sprachinseln
    • Die Städte unter den sächsischen Kaisern
    • Verteidigungswerke italienischer Städte
    • Burgen aus der Zeit der sächsischen Kaiser
      • •Hohenrhätien
      • •Frauenfeld
      • •Ebersteinburg
    • Städte und Burgen des X. Jahrhunderts in Frankreich
      • •Fenis
    • Angriff und Verteidigung
    • Deutschland unter den fränkischen Kaisern
    • Städtebefestigungen aus der Zeit der fränkischen Kaiser
      • •Der Saalhof in Frankfurt a. M.
      • •Strassburg und die spätern Befestigungen daselbst
      • •Komburg
    • Burgen aus der Zeit der fränkischen Kaiser
      • •Habsburg
      • •Badenweiler
      • •Kyburg
      • •Hohen-Egisheim
      • •Kästenburg
      • •Trifels
      • •Rüdesheim
      • •Wartburg
      • •Flekenstein
    • Die Verhältnisse in Frankreich und in England während des XI. und XII. Jahrhunderts
    • Burgen aus dem XI. und XII. Jahrhundert in Frankreich
      • •Langeais
      • •Beaugeney
      • •Loches
      • •Lillebonne
      • •Courey
      • •Arques
      • •Etampes
      • •Povins
      • •In Kleinburgund, Strättlingen
      • •Thun
    • Burgen aus dem XI. und XII. Jahrhundert in England
      • •Hedingham
      • •Rochester
      • •Rising-Castle
    • Der Angriff und die Verteidigung im XI. Jahrhundert
    • Die unterscheidenden Kennzeichen der kriegsbauten des feudalen Zeitraumes
  • Schluss.
    • Rückblick auf die Anfänge und die erste Entwicklung der Militär-Architektur während des frühen Mittelalters und allgemeiner Ueberblick ihrer Fortschritte während des spätern
    • Nachträge und Berichtigungen



          

Lehner, F. A. von: Die Marienverehrung in den ersten Jahrhunderten

Nachdruck 1985 d. Ausg. Stuttgart 1881. VIII, 343 S., 8 Falttafeln. Gb
 
ISBN: 978-3-253-03119-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3119

54.00 EUR
59.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Lenormant, François: Die Magie und Wahrsagekunst der Chaldäer
Die Geheimwissenschaften Asiens
Nachdruck 1999 d. Ausg. Jena 1878. Frakturschrift. 2 Teile in 1 Buch. Autorisirte, vom Verfasser bedeutend verbesserte und vermehrte deutsche Ausgabe. XI, 571 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02937-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2937

74.00 EUR
81.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Lenz, Harald Othmar: Botanik der alten Griechen und Römer
deutsch in Auszügen aus deren Schriften, nebst Anmerkungen
Nachdruck 1966 d. Ausg. Gotha 1859. Frakturschrift. VIII, 776 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01813-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1813

64.00 EUR
70.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Uebersicht:
  1. Bäume, Werkholz
  2. Wunderwerke aus Holz
  3. Feuerzeug
  4. Heizung
  5. Räuchern
  6. Kohlen
  7. Gras und Heu
  8. Landwirtschaft
    1. Allgemeines
    2. Pflug
    3. Düngung
    4. Benennung der Teile an der Getreide-Pflanze
    5. Hülsenfrüchte
    6. Ernte
    7. Tenne, Dreschen, Speicher
  9. Mühle
  10. Maza, Puls, Brod, Kuchen
  11. Gärten
    1. Allgemeines, Gemüse, Gewürze
    2. Obst- und andere Gartenbäume
    3. Veredelung
  12. Aufbewahrung des Obstes und Gemüses
  13. Kunstgärtnerei
  14. Botanische Gärten
  15. Blumen, Kränze, Schmuck in Freud und Leid
    1. Allgemeines
    2. Ehrenkränze
    3. Hochzeitkränze
    4. Kränze bei Gastmählern
    5. In Krankheit
    6. Schmuck der Leiche
    7. Schmuck des Leichenhauses, der Bahre
    8. Schmuck des Scheiterhaufens
    9. Scheiterhaufen
    10. Löschen des Feuers, Urne
    11. Bäume, die das Grab beschatten
    12. Schmuck des Grabes und Opferwein
    13. Leichenschmaus
    14. Bekränzung des Herdes, der Laren
  16. Künstliche Blumen und Früchte
  17. Garten der Hesperiden
  18. Zaun
  19. Heilige Haine
  20. Prophetische Bäume
  21. Unglücksbäume
  22. Den Göttern geheiligte Pflanzen
  23. Verbena, sagmen
  24. Beschwören, Behexen
  25. Arznei
  26. Oel und Salben
    1. Allgemeines
    2. Brennöl
    3. Oel zum Salben der Haut
    4. Oelmagazin
    5. Oel beim Fischfang
  27. Balsam
  28. Harze und Gummiharze
  29. Russ, schwarze Tinte, schwarze Farbe
  30. Gummi
  31. Pflanzenfarben
  32. Schminke
  33. Handel mit Indien
  34. Pflanzen Pompeji's
  35. Der Botaniker
  36. Bilderwerke

  37. Es folgen die einzelnen Pflanzen nach Klassen und Familien geordnet:
  38. Klasse: Scheidenkeim-Pflanzen
    1. Familie Gras-Pflanzen, Gramineen
    2. Familie Riet-Pflanzen, Cypereen
    3. Familie Froschlöffel-Pflanzen, Helobien
    4. Familie Simsen-Pflanzen, Iunceen
    5. Familie Lilien-Pflanzen, Liliaceen
    6. Familie Iris-Pflanzen, Irideen
    7. Familie Ragwurz-Pflanzen, Orchideen
    8. Familie Bananen-Pflanzen, Scitamineen
    9. Familie Najaden-Pflanzen, Najadeen
    10. Familie Kolben-Pflanzen, Spadicifloren
    11. Familie Palmen-Pflanzen, Palmä
  39. Klasse: Lappenkeim-Pflanzen
    1. Ordnung: Kronlose
      1. Familie Nadel-Pflanzen, Erogenen
      2. Familie Pfeffer-Pflanzen, Pipereen
      3. Familie Kätzchen-Pflanzen, Amentaceen
      4. Familie Gänsefuss-Pflanzen, Chenopodieen
      5. Familie Amarant-Pflanzen, Amaranteen
      6. Familie Knöterich-Pflanzen, Polygoneen
      7. Familie Lorbeer-Pflanzen, Laureen
      8. Familie Santel-Pflanzen, Santaleen
      9. Familie Seidel-Pflanzen, Daphneen
      10. Familie Osterluznei-Pflanzen, Aristolochieen
    2. Ordnung mit einblättriger Krone
      1. Familie Wegerich-Pflanzen, Plantagineen
      2. Familie Bleiwurz-Pflanzen, Plumbagineen
      3. Familie Baldrian-Pflanzen, Balerianeen
      4. Familie Karden-Pflanzen, Dipsaceen
      5. Familie Bereinblütige Pflanzen, Syngenesisten
      6. Familie Kürbis-Pflanzen, Kukurbiteen
      7. Familie Krapp-Pflanzen, Rubiaceen
      8. Familie Geisblatt-Pflanzen, Lonicereen
      9. Familie Oelbaum-Pflanzen, Oleaceen
      10. Familie Sinngrün-Pflanzen, Apocyneen
      11. Familie Schwalbwurz-Pflanzen, Asklepiadeen
      12. Familie Enzian-Pflanzen, Gentianeen
      13. Familie Lippen-Pflanzen, Labiaten
      14. Familie Berbena-Pflanzen, Berbeneen
      15. Familie Kugelblum-Pflanzen, Globularieen
      16. Familie Kordia-Pflanzen, Kordiaceen
      17. Familie Borretsch-Pflanzen, Borragineen
      18. Familie Winden-Pflanzen, Konvolvuleen
      19. Familie Nachtschatten-Pflanzen, Solaneen
      20. Familie Masken-Pflanzen, Personaten
      21. Familie Primel-Pflanzen, Primuleen
      22. Familie Heide-Pflanzen, Ericeen
    3. Ordnung mit mehrblättriger Krone
      1. Familie Dolden-Pflanzen, Umbelliferen
      2. Familie Aralia-Pflanzen, Aralieen
      3. Familie Wein-Pflanzen, Ampelideen
      4. Familie Kornellen-Pflanzen, Korneen
      5. Familie Mistel-Pflanzen, Lorantheen
      6. Familie Fett-Pflanzen, Krassuleen
      7. Familie Ranunkel-Pflanzen, Ranunkuleen
      8. Familie Sauerdorn-Pflanzen, Berberideen
      9. Familie Mohn-Pflanzen, Papavereen
      10. Familie Schoten-Pflanzen, Kruciferen
      11. Familie Kapper-Pflanzen, Kapparideen
      12. Familie Reseda-Pflanzen, Resedeen
      13. Familie Seerosen-Pflanzen, Nymphäaceen
      14. Familie Ciströschen-Pflanzen, Cisteen
      15. Familie Veilchen-Pflanzen, Violeen
      16. Familie Portulak-Pflanzen, Portulaceen
      17. Familie Nelken-Pflanzen, Karyophylleen
      18. Familie Malven-Pflanzen, Malvaceen
      19. Familie Linden-Pflanzen, Tiliaceen
      20. Familie Johanniskraut-Pflanzen, Hypericeen
      21. Familie Tamarisken-Pflanzen, Tamarisceen
      22. Familie Orangen-Pflanzen, Aurantieen
      23. Familie Ahorn-Pflanzen, Acereen
      24. Familie Kreuzblum-Pflanzen, Polygaleen
      25. Familie Celastrus-Pflanzen, Celastreen
      26. Familie Stechpalm-Pflanzen, Aquifolieen
      27. Familie Wegdorn-Pflanzen, Rhamneen
      28. Familie Wolfsmilch-Pflanzen, Euphorbieen
      29. Familie Balsam-Pflanzen, Terebintheen
      30. Familie Storchschnabel-Pflanzen, Geranieen
      31. Familie Lein-Pflanzen, Lineen
      32. Familie Myrten-Pflanzen, Myrtaceen
      33. Familie Rosen-Pflanzen, Rosaceen
      34. Familie Hülsen-Pflanzen, Leguminosen
  40. Klasse: Keimlose Pflanzen, Kryptogamen
    1. Familie Schafthalm-Pflanzen, Equiseteen
    2. Familie Farnpflanzen, Filices
    3. Familie Laubmoos-Pflanzen, Musci
    4. Familie Flechten-Pflanzen, Lichenen
    5. Familie Algen-Pflanzen, Algä
    6. Familie Schwamm-Pflanzen, Fungi



          

Lenz, Harald Othmar: Mineralogie der alten Griechen und Römer
deutsch in Auszügen aus deren Schriften, nebst Anmerkungen
Nachdruck 1966 d. Ausg. Gotha 1861. Frakturschrift. VIII, 194 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01812-1           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1812

26.00 EUR
29.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Uebersicht der Schriftsteller:
  • •Homer
  • •Hesiodus
  • •Herodotus
  • •Thucydides
  • •Xenophon
  • •Plato
  • •Theophrastus
  • •Cato
  • •Agatharchides
  • •Cäsar
  • •Cicero
  • •Virgilius
  • •Diodorus
  • •Livius
  • •Dionysius Periegetes
  • •Vitruvius
  • •Seneca
  • •Columella
  • •Mela
  • •Strabo
  • •Dioscorides
  • •Plinius
  • •Curtius
  • •Martialis
  • •Flavius Josephus
  • •Plinius der Jüngere
  • •Plutarchus
  • •Tacitus
  • •Arrianus
  • •Pausanias
  • •Galenus
  • •Dio Cassius
  • •Athenäus
  • •Herodianus
  • •Aelius Spartianus
  • •Aelius Lampridius
  • •Palladius



          

Lenz, Harald Othmar: Zoologie der alten Griechen und Römer
deutsch in Auszügen aus deren Schriften, nebst Anmerkungen
Nachdruck 1995 d. Ausg. Gotha 1856. Frakturschrift. XXIV, 656 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-01814-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1814

99.00 EUR
109.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  1. Das Weltall. - Die Erde.
  2. Der Mensch
  3. Allgemeines von den Tieren
  4. Klasse Säugetiere
    • Ordnung Affentiere
    • Ordnung Fleischfresser
      • Familie Fledertiere
      • Familie Insektenfresser
      • Familie Raubtiere
    • Ordnung Nagetiere
    • Ordnung Einfachkauende Huftiere
    • Ordnung Wiederkauende Huftiere
    • Ordnung Fischsäugetiere
      • Familie Grasfresser
      • Familie Wale
  5. Klasse Vögel
    • Ordnung Raubvögel
    • Ordnung Singvögel
    • Ordnung Paarzeher
    • Ordnung Hühnervögel
    • Ordnung Stelzvögel
    • Ordnung Schwimmvögel
  6. Klasse Amphibien
    • Ordnung Echsen
    • Ordnung Schlangen
    • Ordnung Froschartige
  7. Klasse Fische
  8. Klasse Kerbtiere
  9. Klasse Würmer
  10. Die Tierhatzen
  11. Auszug aus dem Corpus juris Justiniani
  12. Die Allegorie



          

Lepsius, Karl Richard: Die Chronologie der Ägypter
Einleitung und 1. Teil: Kritik der Quellen (Keine weiteren Teile erschienen)
Nachdruck 1991 d. Ausg. Berlin 1849. XXV, 554 S. 4°. Gb
 
ISBN: 978-3-253-03118-2           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3118

150.00 EUR
165.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Lippmann, Edmund O. von: Geschichte des Zuckers seit den ältesten Zeiten bis zum Beginn der Rübenzucker-Fabrikation
Ein Beitrag zur Kulturgeschichte
Nachdruck 1988 d. Ausg. Berlin 1929. Ergänzt durch die Nachträge von E.O.v. Lippmann aus der Zeitschrift des Vereins der Deutschen Zucker-Industrie Bd.84 (1934) und der Zeitschrift der Wirtschaftsgruppe Zuckerindustrie Bd.88 (1938). XII, 824 S., 219 S. Nachträge, 1 Karte. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02216-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2216

137.00 EUR
151.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Vorrede:
Die Geschichte keiner der "weltwirtschaftlichen" Waren greift so tief in die der mannigfaltigsten Gebiete ein wie jene des Zuckers: Natur, Anbau und Veredlung seiner Stammpflanze, des Zuckerrohres‚ verknüpfen ihn mit Botanik, Landwirtschaft und Pflanzenzüchtung - frühzeitig wird er zum Gegenstand der Medizin und Pharmazie, des häuslichen und Luxusverbrauches, der Steuer-, Zoll- und Ausnahmegesetzgebung, der monopolistischen und prohibitiven Bestrebungen - er beeinflußt Sitten, Gebräuche und Lebensgewohnheiten aller Art, belebt Handel, Verkehr und Schiffahrt‚ fördert in durchgreifender Weise das gesamte Kolonialwesen, spielt dabei eine entscheidende Rolle betreffs der Entwicklung der Sklaverei und zeitigt hierdurch so bedeutsame Folgen wie die "Afrikanisierung" Amerikas - er drängt Technologie, Chemie und andere Zweige der Wissenschaft zur Lösung Wichtiger praktischer und theoretischer Aufgaben - er veranlaßt Nationalökonomie und Statistik, sich mit ihm zu beschäftigen - er regt Schriftsteller an, begeistert Dichter und dient den Philosophen zur Erörterung schwer faßlicher Lehren. So spiegelt sich die gesamte Geschichte der Kultur in der seinigen Wider, und wer diese erschöpfend darzustellen versucht, müßte sowohl alle die aufgezählten Fächer samt ihrer Geschichte als auch die Literaturen sämtlicher Völker beherrschen, und das in einer Ausdehnung, die sich einem einzelnen wohl niemals völlig erschließen kann. …
    Inhaltsverzeichnis:
  1. Zur Vorgeschichte des Zuckers. Der Honig
  2. Die Heimat des Zuckerrohres und der Rohzuckerbereitung
  3. Zuckerrohr und Zucker im europäischen Altertum und frühen Mittelalter
  4. Die Ausbreitung des Zuckerrohres nach Westen und die Erfindung der Raffination
  5. Der Zucker am Hofe der Kalifen
  6. Zuckerrohr und Zucker in den westlichen Provinzen des Kalifats
  7. Die Verbreitung des Zuckerrohres nach China und den Küsten des Indischen Ozeans
  8. Der Zucker zur Zeit der Kreuzzüge
  9. Der Zuckerverbrauch Europas im14. und 15. Jahrhundert und seine Bezugsquellen
  10. Der Zucker im Zeitalter der Entdeckungen
  11. Die Zuckerfabrikation Amerikas im 17. und 18. Jahrhundert
  12. Der Zuckerverbrauchs Europas im 17. und 18. Jahrhundert
  13. Die europäische Zuckerraffination im 17., 18. und im beginnenden 19. Jahrhundert
  14. Der Zucker im Orient seit Beginndes 14. Jahrhunderts
  15. Die Ersatzmittel des Rohrzuckers
  16. Die Geschichte der Zuckerpreise
  17. Ansichten über Entstehung und Wesen des Zuckers



2 Bände    Alle Bände zusammen:     158.00 EUR   174.00 CHF

Mädler, J. H. v.: Geschichte der Himmelskunde von der älteren bis auf die neueste Zeit — Band 1

Nachdruck 2003 d. Ausg. Braunschweig 1873. X, 528 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02678-2           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 2678

75.00 EUR
83.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Der Verfasser hat die Schilderung des Zeitraumes, der mit Toscanelli und Nicolaus von Cusa beginnend, bis zu den Tagen des Erscheinens dieser Bände sich fortzieht, als seine Hauptaufgabe betrachtet, und die Astronomie des Altertums, wie die des früheren Mittelalters, nur in so weit berücksichtigt, als die bisherigen Forschungen dies gestatten und ein durch das Ganze leitender Faden notwendig ist, um die einzelnen Zeiträume in genetischer Folge darzustellen.
    Inhalt:
  • Vorwort.
  • Erster Abschnitt. Geschichtliche Übersicht der Himmelskunde von den frühesten Zeiten bis zur Wiedererweckung der Wissenschaften in Europa.
    • Astronomie der Chinesen.
    • Astronomie der Hindus.
    • Astronomie der Babylonier.
    • Astronomie der Alten Ägypter.
    • Astronomie der Griechen.
    • Astronomie der Alexandrinischen Schule.
    • Astronomie der Araber.
    • Astronomie der Perser.
    • Allgemeine Betrachtungen.
    • Arbeiten Einzelner.
  • Zweiter Abschnitt. Die Astronomie seit Wiedererweckung der Wissenschaften.
    1. Vorcopernicanische Periode.
    2. Das Zeitalter des Copernicus.
    3. Das Zeitalter Tycho de Brahe's.
    4. Das Zeitalter Kepler's und Galiläi's.
    5. Von der Verurteilung Galiläi's bis zum Erscheinen der Principia Newton's.
    6. Newton und seine Zeit.
    7. Die Zeit der Gradmessungen.
    8. Die Wiederkehr des Halley'schen Kometen und die Venusdurchgänge.
  • Namen-Register zum ersten Bande.
  • Sach-Register zum ersten Bande.



2 Bände    Alle Bände zusammen:     158.00 EUR   174.00 CHF

Mädler, J. H. v.: Geschichte der Himmelskunde von der älteren bis auf die neueste Zeit — Band 2

Nachdruck 2003 d. Ausg. Braunschweig 1873. 590 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02679-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 2679

83.00 EUR
91.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhalt:
  • Dritter Abschnitt. Die Himmelskunde in neuerer Zeit.
    1. Herschel's und seiner Zeitgenossen Wirksamkeit bis zum Schlusse des 18. Jahrhunderts.
    2. Die Himmelskunde im 19. Jahrhundert.
    • Die Astronomische Photographie.
    • Die Spectral-Analyse
    • Veränderliche Sterne.
    • Die neuesten Forschungen über den Mondlauf.
    • Die neueren Forschungen über die Aberration des Lichtes.
    • Die Veränderung des Mondkraters Linné.
    • Das Zodiakallicht und die Smyth'sche Teneriffa-Expedition.
    • Astronomische Controversen neuerer Zeit.
    • Das Problem der Seelänge.
    • Die neuesten Ermittelungen über die Meteoriten.
  • Vierter Abschnitt. Abriss einer Geschichte der Optik, insbesondere in Beziehung auf Astronomie.
  • Fünfter Abschnitt. Ergänzungen und besondere Nachträge.
    • Die neue Ausgabe der Alphonsinischen Tafeln.
    • Fixstern-Kataloge.
    • Die Royal Astronomical Society.
    • Die Chronometer-Expedition vom Jahre 1833.
    • Untersuchungen über Kometen.
    • Kalender und Ephemeriden.
    • Sonnenfinsternisse.
    • Saturn und Mars.
    • Die Gruppe der Planetoiden zwischen Mars und Jupiter.
    • Die Masse des Jupiter und Anderes diesen Planeten betreffende.
    • Der Siriusbegleiter und die Bahnbewegung des Sirius.
    • Historisches über die Sternbilder.
    • Neuere Untersuchungen über Parallaxen der Himmelskörper.
    • Die grossen Kometen von 1858 und 1861.
    • Doppelsterne.
    • Die periodischen Meteore des August und November.
    • Neueres über Nebelflecke.
    • Neueste Untersuchungen über die Sonnen-Oberfläche.
    • Die Säcular-Ungleichheit des Mondes.
    • Die Mond-Oberfläche.
  • Sechster Abschnitt. Biographische und literarische Notizen.
  • Namen-Register zum zweiten Bande.
  • Sach-Register zum zweiten Bande.


Bilder aus der römischen Landwirtschaft — Band 1
6 Bände in 5 Büchern. Für Archäologen und wissenschaftlich gebildete Landwirte nach den Quellen bearbeitet    Alle Bände zusammen:     289.00 EUR   319.00 CHF

Magerstedt, Adolf Friedrich: Der Weinbau der Römer

Nachdruck 2001 d. Ausg. Sonderhausen 1858. Frakturschrift. 224 S. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02522-8           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 2522

37.00 EUR
41.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Kein Gegenstand des Landbaues ist von den Männern des griechischen und des römischen Volkes ofter und mit grösserer Vorliebe behandelt worden, als die Rebe. Der Verfasser versucht eine Darstellung der Grundsätze, die in Italien beim Weinbau zur Anwendung kommen müssen. Die Lehre vom Weinbau ist weitläufig und schwer, sie erfordert Berücksichtigung der verschiedenen Sorten, Bodenverhältnisse und Klimate.
    Inhaltsverzeichnis:
  1. Zur Geschichte und Sitte
  2. Anlage der Weinpflanzungen
  3. Die Traubenarten
    • 1. Klasse (tribus)
    • 2. Klasse
    • 3. Klasse
    • Lokalweine
    • Sorten mit bezeichnenden Namen
  4. Die Rebschule (vitiarium)
  5. Der Satz (satio)
  6. Weinbergspflege (cultus vinearum)
    1. Gerätschaften
    2. Umfriedigung
    3. Die Umhackung (fossio)
    4. Die Breche (pampinatio)
    5. Die Wurzelräumung (ablaqueatio)
    6. Die Schneidelung (putatio)
    7. Bepfahlung und Anbindung (impedatio et adligatio)
    8. Die Düngung (stercoratio)
    9. Die Veredelung (insitio)
  7. Pfahlhölzer und Bindemittel
    1. Bindemittel
      1. Die Weide (salix)
      2. Die Pappel
      3. Der Genster (genesta)
      4. Das Rohr (arundo)
      5. Verschiedene Bindemittel
    2. Pfahlhölzer
      1. Die Kastanie (castanea)
      2. Die Hageiche (aesculus)
      3. Die Sommereiche (quercus)
      4. Die Esche (fraxinus)
      5. Die Ulme (ulmus)
      6. Der Hollunder (sambucus)
  8. Die Lese und der Wein


Bilder aus der römischen Landwirtschaft — Band 2/3
6 Bände in 5 Büchern. Für Archäologen und wissenschaftlich gebildete Landwirte nach den Quellen bearbeitet    Alle Bände zusammen:     289.00 EUR   319.00 CHF

Magerstedt, Adolf Friedrich: Die Viehzucht der Römer

Nachdruck 1987 d. Ausg. Sonderhausen 1859/1860. Frakturschrift. 2 Bände in 1 Buch. XVI, 280: VIII, 228 S. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02523-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2/3
Titelnummer: 2523

79.00 EUR
87.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Abteilung
    1. Das Rindvieh (Pecus bubulum s. bucerum. boves)
    2. Das Schaf (Ovis, genus ovillum)
      1. In Asien
      2. In Europa
    3. Die Ziege (Genus caprinum)
    4. Der Hund (Genus caninum)
  • 2. Abteilung
    1. Das Pferd (Equus)
      1. Das Pferd und der Mensch
      2. Das Pferd und das Land
        1. Afrikanische Rassen
        2. Asiatische Rassen
        3. Europäische Rassen
      3. Das Pferd und dessen Wesen
      4. Das Pferd und dessen Aufzucht (educatio)
      5. Das Pferd und seine Behandlung
    2. Der Esel (Asinus)
    3. Der Halbesel (Mulus, Hinnus)
    4. Das Schwein


Bilder aus der römischen Landwirtschaft — Band 4
6 Bände in 5 Büchern. Für Archäologen und wissenschaftlich gebildete Landwirte nach den Quellen bearbeitet    Alle Bände zusammen:     289.00 EUR   319.00 CHF

Magerstedt, Adolf Friedrich: Die Obstbaumzucht der Römer

Nachdruck d. Ausg. Sonderhausen 1861. Frakturschrift. VIII, 290 S. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02525-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 4
Titelnummer: 2525

48.00 EUR
53.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich



Bilder aus der römischen Landwirtschaft — Band 5
6 Bände in 5 Büchern. Für Archäologen und wissenschaftlich gebildete Landwirte nach den Quellen bearbeitet    Alle Bände zusammen:     289.00 EUR   319.00 CHF

Magerstedt, Adolf Friedrich: Der Feld-, Garten- und Wiesenbau der Römer

Nachdruck 1994 d. Ausg. Sonderhausen 1863. Frakturschrift. XIV, 459 S. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02526-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 5
Titelnummer: 2526

70.00 EUR
77.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhaltsverzeichnis:
  1. Einleitung
  2. Allg. Grundsätze des Landwirtschafts-Betriebes
    • Begriff, Zweck und Erfordernisse
    • Bodenkunde
    • Beurbarung und bleibende Verbesserung
    • Von der Erfreuung oder Düngung
    • Bodenbearbeitung
    • Vertilgung der Unkräuter
    • Saatbestellung
    • Die Pflege der Pflanzen
    • Von den durch die Natur gewirkten Leiden der Pflanzen
    • Das Feldsystem und die Fruchtfolge
    • Von der Ernte
  3. Pflanzenbau im Besonderen
    • Das Getreide
    • Die Getreidearten
    • Die Hülsenfrüchte
    • Die Speisefrüchte
    • Die Kohlgewächse oder das Gemüse
      1. Zwiebelgewächse
      2. Knollen- und Wurzelgewächse
      3. Die Kohle oder Kopfgewächse
      4. Die Knorpelgewächse
      5. Die Salatpflanzen
      6. Die Blattgewächse
    • Die Futterpflanzen
    • Die Rübenarten
  4. Der Wiesenbau


Bilder aus der römischen Landwirtschaft — Band 6
6 Bände in 5 Büchern. Für Archäologen und wissenschaftlich gebildete Landwirte nach den Quellen bearbeitet    Alle Bände zusammen:     289.00 EUR   319.00 CHF

Magerstedt, Adolf Friedrich: Die Bienenzucht und die Bienenpflanzen der Römer

Nachdruck d. Ausg. Sonderhausen 1863. Frakturschrift. 346 S. Gb
 
ISBN: 978-3-253-02527-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 6
Titelnummer: 2527

55.00 EUR
61.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich



Hermaea (Ausgewählte Arbeiten aus dem Germanischen Seminar zu Halle) — Band 10
35 Bände. Einband bei älteren Ausgaben (v.a. vor 1980) teils etwas lädiert    Alle Bände zusammen: 978-3-253-03158-8    750.00 EUR   825.00 CHF

Mangold, Hans Werner: Studien zu den ältesten Bühnenverdeutschungen des Terenz

Nachdruck 1972 d. Ausg. Halle 1912. XI, 180 S., 4 Tafeln. Pb
 
ISBN: 978-3-253-02569-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 10
Titelnummer: 2569

27.00 EUR
30.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 




          

Müller, Felix: Zeittafeln zur Geschichte der Mathematik, Physik und Astronomie bis zum Jahre 1500
mit Hinweis auf die Quellen-Litteratur
Nachdruck 1968 d. Ausg. Leipzig 1892. IV, 104 S. Br
 
ISBN: 978-3-253-01955-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1955

18.00 EUR
20.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 



Titel 1 bis 100 von 136 gefundenen.
[1 - 100] [101 - 136]