Sändig Reprint Verlag           Wissenschaftliche Bücher - Nachdrucke in kleinen Auflagen

Home   
Bücherliste   
Themengebiete   
Grössere Reihen   
Prospektdownload   
Stichwortsuche:           
Warenkorb     
Lieferbedingungen   
Lieferdauer.pdf   
Allgemeine Infos   
Abkürzungen   
Kontakt   
   
Titel 1 bis 1 von 1 gefundenen.
[1 - 1]

          

Vorlesungen über die Geschichte der Trigonometrie
Bd.1: Von den ältesten Zeiten bis zur Erfindung der Logarithmen. Bd.2: Von der Erfindung der Logarithmen bis auf die Gegenwart
Nachdruck 2007 d. Ausg. Leipzig 1900-1903. 2 Bde. in 1 Buch. VIII, 260: XI, 264 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-02325-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 2325

75.00 EUR
83.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Die Geschichte der Trigonometrie, die der Verfasser hiermit der Öffentlichkeit übergibt, ist aus Vorlesungen hervorgegangen, welche er während zweier Semester an der Münchener technischen Hochschule gehalten hat.
Das Werk besteht aus zwei Teilen, von denen der Erste die geschichtliche Entwicklung dieser Wissenschaft von den ältesten Zeiten bis zur Erfindung des Logarithmus umfasst, während der Zweite dieselbe von da an bis zur Neuzeit behandelt.
Die Charakterisierung der Methoden, welcher man sich zu den verschiedenen Zeiten bediente, fand er für weit wichtiger, als den Erfinder jeder einzelnen unbedeutenden trigonometrischen Formel aufzuspüren.
    Inhalt des ersten Teiles:
  • Spuren der Trigonometrie bei den ältesten Kulturvölkern
  • Die Trigonometrie der Griechen
  • Die indische Trigonometrie
  • Ausbau der Trigonometrie bei den Ostarabern und Persern
  • Die Westaraber in Spanien und Afrika
  • Das christliche Mittelalter
  • Die Wiedergeburt der Wissenschaften in Europa
  • Vom Auftreten Vieta's bis zur Erfindung der Logarithmen
    Inhalt des zweiten Teiles:
  • Die Erfindung der Logarithmen
  • Die Trigonometrie bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts
  • Die Entwicklung der Trigonometrie im 18. Jahrhundert bis zum Auftreten Eulers
  • Leonhard Euler
  • Eulers Zeitgenossen und Nachfolger im 18. Jahrhundert
  • Die Trigonometrie im 19. Jahrhundert