Sändig Reprint Verlag           Wissenschaftliche Bücher - Nachdrucke in kleinen Auflagen

Home   
Bücherliste   
Themengebiete   
Grössere Reihen   
Prospektdownload   
Stichwortsuche:           
Warenkorb     
Lieferbedingungen   
Lieferdauer.pdf   
Allgemeine Infos   
Abkürzungen   
Kontakt   
   
Titel 1 bis 1 von 1 gefundenen.
[1 - 1]

          

Geschichte von Meran, der alten Hauptstadt des Landes Tirol, von der ältesten Zeit bis zur Gegenwart

Nachdruck 2009 d. Ausg. Innsbruck 1889. Frakturschrift. 3., umgearbeitete und verbesserte Auflage. VIII, 398 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03039-0           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 3039

54.00 EUR
59.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Das vorliegende Werk ist die verbesserte Gesamtausgabe der bisherigen Arbeiten "Chronik von Meran" und "Geschichte der Stadt Meran in der neueren Zeit 1490-1872".
Die Geschichte von Meran beruht wesentlich auf geschichtlichen Aktenstücken, die aus dem Stadt- und Pfarrarchive entnommen sind. Die kirchlichen Verhältnisse wurden nach den Manuskripten des Geschichtsforschers Josef Ladurner behandelt. Ebenso wurden die archivalischen Notizen des Cafetiers Johann Jordan, das Archiv für Geschichte und Altertumskunde Tirols, die Geschichte der Landständischen Verfassung Tirols von Albert Jäger u.s.w. benützt.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Vorwort.
  • Inhaltsverzeichnis.
  • Hauptteil.
    1. Die Rätier.
    2. Die Römer im Venostenlande.
    3. Herrschaft der Deutschen in der Maja-Gegend.
    4. Untergang von Maja.
    5. Maja-Meran
    6. Meran in Beziehung zu den Grafen von Tirol.
    7. Bau der St. Nikolauskirche.
    8. Meran wird eine Stadt und zugleich die Landeshauptstadt. Begünstigung derselben durch die letzten Landesfürsten aus dem Hause Görz 1310 bis 1363.
    9. Meran unter der Herrschaft der Herzoge aus dem Hause Habsburg 1363-1490.
    10. Meran unter der Regierung der Maiser Maximilian I., Karl V. und Ferdinand I. 1492-1564.
    11. Meran während der Zeit 1564-1665, wo Tirol seine eigenen Landesfürsten hatte.
    12. Verhältnisse der Stadt Meran unter der kaiserlichen Regierung 1665-1740.
    13. Die Zeit der politischen und kirchlichen Umgestaltungen 1740-1793.
    14. Zeitalter der französischen Revolution, und wie die Stadt Meran davon berührt wurde, bis zur Abtretung Tirols an Bayern 1805.
    15. Die Stadt Meran als Residenz des Bischofs von Chur ausersehen - Gründung des churerschen Priesterseminars 1799-1807 - das bayerische Kirchenregiment.
    16. Verfolgung des Klerus durch die bayerische Regierung 1807-1809.
    17. Die Stadt Meran in Beziehung zum Jahre 1809.
    18. Meran neuerdings bayerisch 1810-1814.
    19. Geschichtliche Merkwürdigkeiten der Stadt Meran vom Jahre 1814-1836.
    20. Meran wird ein Kurort 1836-1889.
  • Anhang.
    1. Die Pfarrer von Tirol-Meran.
    2. Die Bürgermeister von Meran.
    3. Die Richter von Meran.
    4. Geschichtliche Notizen über einzelne alte Häuser von Meran.
    5. Nachtrag. Arbeos Vita Corbiniani.
  • Urkundenbuch.