Sändig Reprint Verlag           Wissenschaftliche Bücher - Nachdrucke in kleinen Auflagen

Home   
Bücherliste   
Themengebiete   
Grössere Reihen   
Prospektdownload   
Stichwortsuche:           
Warenkorb     
Lieferbedingungen   
Lieferdauer.pdf   
Allgemeine Infos   
Abkürzungen   
Kontakt   
   
Titel 1 bis 1 von 1 gefundenen.
[1 - 1]

          

Geschichte der Statistik
Ein quellenmässiges Handbuch für den akademischen Gebrauch wie für den Selbstunterricht
Nachdruck 2001 d. Ausg. Stuttgart 1884. 1. Teil: Von dem Ursprung der Statistik bis auf Quetelet (1835). (Keine weiteren Teile erschienen). XV, 376 S. Gb
 
ISBN: 978-3-253-01997-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 


Titelnummer: 1997

60.00 EUR
66.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Aufgrund der Tatsache, dass die bisher erschienenen Schriften zur Geschichte der Statistik entweder nur reine Aufzählungen oder stark geographisch eingeengt sind, oder aber unter Objektivität mangeln, nicht in deutsch verfasst und schon älteren Datums sind, oder die geschichtliche Entwicklung nur am Rande behandeln, unternahm der Verfasser hier einen Versuch, diesem Mangel abzuhelfen und ein Werk zu erstellen, das das Interesse und Verständnis für die Aufgaben und den Wert dieser Disziplin zu wecken vermag.
Gerade in dieser Absicht wurden selbst die an sich weniger schwer zugänglichen Quellen nach Form und Inhalt ausführlicher mitgeteilt. Die eingehendere Behandlung des biographischen Moments hatte ihren Grund in derselben Rücksicht auf einen weiteren Leserkreis. Der Abschluss erfolgt mit Quetelet, der der Brennpunkt ist, in welchem sich alle Strahlen der ersten grossen Entwicklungsperiode der heutigen Statistik sammeln.
    Inhalt:
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Die Geschichte der Statistik von ihrem Ursprung bis auf Quetelet (1835)
    • Einleitung
    • Erster Abschnitt. Die geschichtliche Entwicklung der deutschen Universitätsstatistik von ihrem Ursprung bis nach dem Erscheinen von Quetelets erstem Hauptwerk i. J. 1835.
      • I. Periode. Zerstreute literarische Keime dieser Statistik.
      • II. Periode. Die selbständigen Sammelwerke im 16. und 17. Jahrhundert.
      • II. Periode. Die eriode der Systematik und Namengebung der statistischen Sammelwerke von 1660-1800.
      • IV. Periode. Die deutsche Universitätsstatistik von Achenwall bis Quetelet (1800-1835).
      • V. Periode. Von Niemann-Lueder bis nach dem Erscheinen von Quetelets erstem Hauptwerk (1835).
    • Zweiter Abschnitt. Die geschichtliche Entwicklung der Statistik heutigen Sinnes von ihrem Ursprung bis auf Quetelet (1660-1835).
      • I. Periode. Von der Gründung der Royal Society of London bis zur französischen Aufklärungsliteratur (1660-1760).
      • II. Periode. Von der französischen Aufklärungsliteratur bis zum Erscheinen von Quetelets erstem Hauptwerk (Sur l'homme) 1740-1835.
  • Personenregister