Sändig Reprint Verlag           Wissenschaftliche Bücher - Nachdrucke in kleinen Auflagen

Home   
Bücherliste   
Themengebiete   
Grössere Reihen   
Prospektdownload   
Stichwortsuche:           
Warenkorb     
Lieferbedingungen   
Lieferdauer.pdf   
Allgemeine Infos   
Abkürzungen   
Kontakt   
   
Titel 1 bis 4 von 4 gefundenen.
[1 - 4]

Heft 1-12 in 4 Bänden    Alle Bände zusammen:     282.00 EUR   312.00 CHF

Geschichte der Burgen, Rittergüter, Abteien und Klöster in den Rheinlanden und den Provinzen Jülich, Cleve, Berg und Westphalen — Band 1
Heft 1-3
Nachdruck 1994 d. Ausg. Koeln 1833-1836. Frakturschrift. Nach archivarischen und anderen authentischen Quellen. II, VI, 154: IV, 189: 161 S, 3 Abb. (Schloss Lechenich, Schlossruine zu Andernach, Schlossruine Schönforst bei Aachen). Ln
 
ISBN: 978-3-253-02610-2           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 2610

76.00 EUR
84.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhalt:
  • 1. Heft
    • Vorwort
    • Alter des Adels, Abkunft der kölner Adligen
    • Grafen und Dynasten, Edle und Freigeborne
    • Adelsbriefe, Lehnfolge und Wasallen
    • Burgen und Jagdschlösser
    • Das Kölnische nobile praecipuum
    • Faustrecht und Landfrieden von 1495
    • Tapferkeit der kölner Ritter
    • Aufnahme in den Ritterstand
    • Aufnahme der Edlen in die Domstifter
    • Inhalt des Wappenbuches mit dem Namen der Stiftsfräuleins des edlen Marienstifts in Köln
    • Steuer-Verhältnisse im Erzstifte Köln
    • Aufhebung des Lehnsystems, Zehnten und Feudalrechte
    • Ursprung der Zehnten und ihr Unterschied
    • Drachenfels, Schloss und Burggrafschaft, mit Bezug auf Heisterbach und Königswinter
    • Burg Rheineck
    • Hammerstein, Burg und Dorf, die von Hammerstein
    • Altenberg
    • Das Rhieler-Gericht
    • Lechenich, Burg, Belagerung derselben
    • Godesberg
    • Rolandseck und Nonnenwerth
    • Brühl, Schloss und Stadt
    • Die Pestseuche in Köln und Umgegend
    • Die Isenburgen, mit Bezug auf die Geschichte der Grafen von Wied und das Haus Baldeney
    • Hinrichtung Arnolds, Lehrer der Ketzer
    • Inschrift in der eheml. Stiftskirche zu Rheindorf
    • Schallmaur, Rittersitz im Besitz der von Geyr und Anderer
    • Herl, Rittersitz, die von Quadt, von Stael und von Mering und Andere, in dessen Besitz
    • Kreil und Sülz, Herrlichkeiten in der Nähe Kölns
    • Der Herrlichkeit Sülz angehörige Edelhöfe in Köln
    • Weissthum des Gerichts unter den Heuben in Köln
    • Verbrennung der Schrift von Hillebring
    • Verein im Jahre 1201 der Erbgenossen zu Sülz
  • 2. Heft
    • Vorwort. Einleitung
    • Das Siebengebirge
    • Züge der Hunnen am Rhein
    • Legende des Schlosses Argenfels
    • Wolkenburg und Löwenburg mit Bezug auf Honnef
    • Wolkenburger Hof in Köln
    • Die Grafen von Hochsteden
    • Die von Myhlendonk, Anholt und Walpot zu Drachenfels
    • Ansprüche der von Hochsteden auf die Sayn'schen Güter
    • Andernach, St. Thomas, Ramedy und Laach
    • Die Erzbischöfe von Trier als Pfarrer in Andernach
    • Kreuzzüge und ihrePrediger in Köln, Aachen und Andernach
    • Edle Geschlechter und ihre Höfe in Andernach
    • Rittergericht daselbst
    • Weisthümer und Schöffengericht zu Andernach
    • Landstände und Domkapitel des köln. Erzstifts
    • Verurteilung einer Hexe
    • Ratszeichen und Nachbarschaften
    • Die Stadtmauer und Trierische Pforte zu Andernach
    • Regulierung des Magistrats der Stadt Neuss im J. 1785
    • Bündnisse von Andernach u.s.w.
    • Erbauung des grossen Wartturms
    • Kinder-Kreuzzug
    • Einzug Erzbischof Ruprechts in Andernach
    • Das schwarze Buch im Archive zu Andernach
    • Wasserleitung und Brunnenhaus daselbst
    • Ehemalige Einteilung der Stassen in Andernach
    • Lutherische Lehre daselbst
    • Der alte Stadtkran
    • Gerechtsame des Probstes von Malmedy in Andernach
    • Der Judenturm
    • Hexenwesen
    • Franziskanerkloster
    • Die Schweden belagern Andernach
    • Franzosen besetzen 1673 die Stadt
    • Im Jahre 1702 verlassen die Franzosen Andernach
    • Derselben Einzug im Jahre 1794
    • 1814 nehmen die Russen die Stadt in Besitz
  • 3. Heft
    • Einleitung
    • Ursprung und Bildung eines Rittersitzes
    • Aufschwörung der Adligen zum Landtage
    • Zersplitterungen der Rittergüter
    • Namen der ehemaligen Rittergüter im Herzogthum Berg
    • Die Landstände beschenken den Kurfürsten Joseph Clemens
    • Stadt und Schloss Münstereifel
    • Schloss Hardt in der Eifel
    • Kirche auf'm Michelsberge
    • Elbroich, Rittersitz
    • Ueber die Türme der Rittergüter
    • Vorrecht dieser Güter
    • Ritterfreie Höfe
    • Der sogenannte adelige Vorteil an den Rittergütern
    • Hof zu Kamp, Holthausen Dorf, Massenburg Hof
    • Heiderhof, über Fahrzins
    • Himmelgeist Dorf, der Frohnhof daselbs
    • Reisholzer Gemarken
    • Ueber Buschgeding
    • Bilker-Gemarken
    • Buntenbroich, Rittersitz
    • Gerechtsame des Adels zur Jagd
    • Die von Neuhof genannt Ley
    • Theodor, König von Korsika
    • Selikum, Rittersitz
    • Die Freiherren von der Horst
    • Hellenbroich und Müllingshoven, Rittersitze
    • Ueber Burgkapellen und Oratorien
    • Eller, Rittersitz und das Schloss Schönforst
    • Overheid, Rittersitz
    • Die Freiherren von Zweiffel
    • Horst, Rittersitz bei Hilden
    • Bürresheim, Herrlichkeit und Schloss
    • Kapelle der von Schöneck
    • Die Klöster Mechtern, Weyer, mit Bezug auf Melaten, Riel und die Erbvogtei
    • Weisthum von Mechtern
    • Kranken-Anstalten zu Melaten im Jahre 1201
    • Erzb. Conrad's von Hochsteden Weihe des Altars daselbst
    • Hinrichtung einer Hexe zu Melaten
    • Der französische General Lacroy und der Domprobst Christ. Ang. Herzog von Sachsen



Heft 1-12 in 4 Bänden    Alle Bände zusammen:     282.00 EUR   312.00 CHF

Geschichte der Burgen, Rittergüter, Abteien und Klöster in den Rheinlanden und den Provinzen Jülich, Cleve, Berg und Westphalen — Band 2
Heft 4-6
Nachdruck 1994 d. Ausg. Koeln 1837-1842. Frakturschrift. Nach archivarischen und anderen authentischen Quellen. IV, 134: II, 149: VIII, 152 S., 3 Abb. (Ruine Falkenburg, Johann von Werth und der merkwürdige Kamin im von Frenz'schen Hof zu Köln, Clemens August). Ln
 
ISBN: 978-3-253-02611-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 2611

65.00 EUR
72.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhalt:
  • 4. Heft
    • Das Lehnwesen, der Lehnträger, Bewaffnung
    • Marojats-Adel am Rhein
    • Mai-Lienen
    • Schallmauer, Aldenrath, Herrmühlheim, Gleuel, Bell-Horbell, Vogtbell,Kendenich, Olbrück und Frechen, Rittersitze
    • Marienstift in Köln und dessen Stiftsfräulein
    • Kölnisches Patriziat
    • Stadt, Schloss und Amt Blankenberg
    • Attenbach und Allner, Rittersitze
    • Bensberg, Schloss
    • Kapelle zu Kalk
    • Meilenforst und Rath, Rittersitze
    • Ermordung eines Kindes durch Juden
    • Vorurteile gegen Juden
    • Windeck, Schloss, und die Rittersitze Ereshoven, Overbach, mit Bezug auf Neuerburg, Lindlar und seine Umgebungen
    • Kloster zum heil. Mauritius und die Rittergüter Wolferhof und Wickeroder Hof in Köln
    • Die Alexianer in Köln
    • Berleppscher und Burbacher-Hof in Köln
    • Verhaftung des Kardinals Landgrafen von Fürstenberg
    • Burg Reichenstein, jetzt Falkenburg
    • Kloster und Burg Ramedi, mit Bezug auf Lüftelberg, Morenhoven und Eich
  • 5. Heft
    • Johann von Werth, General, und sein Schloss Odenkirchen
    • Adelsdiplom für Johann von Werth
    • Rath, Rittersitz, mit Bezug auf Linn, die von Siersdorf und von Kleist
    • Wipperfürth, Kreuzberg und Marienheide
    • Müddersheim, Rittersitz, der Heckhof und der Horsterhof
    • Weilerswist, Pfarrdorf
    • Die Herrlichkeit Kaldenborn und die hohe Acht
    • Die Kapelle zu Schönenberg
    • Wald-Erbach, Rittersitz, der General von Guerin
    • Der Edelhof Stommel in Köln
    • Haus Roland, nunmehr Rittersitz
    • Die vier heil. Marschälle des Erzstifts Köln
    • Die Herrlichkeit Euenheim und die Burg Feinau, und die Unterherrschaften im Jülicher Lande
  • 6. Heft
    • Vorwort
    • Kurfürst Jos. Clemens, Biographie
    • Urkunden den Bonner Krieg im J. 1702 betreffend
    • Clemens August, Kurfürst von Köln, Biographie
    • Maximilian Friedrich, Kurfürst von Köln, Biographie
    • Maximilian Franz, Kürfürst von Köln, Biographie
    • Erste Kirche der Protestanten in Köln



Heft 1-12 in 4 Bänden    Alle Bände zusammen:     282.00 EUR   312.00 CHF

Geschichte der Burgen, Rittergüter, Abteien und Klöster in den Rheinlanden und den Provinzen Jülich, Cleve, Berg und Westphalen — Band 3
Heft 7-9
Nachdruck 1994 d. Ausg. Koeln 1844-1853. Frakturschrift. Nach archivarischen und anderen authentischen Quellen. V, 140: III, 152: VIII, 207 S., 1 Abb. (F. E. Frhr v. Mering). Ln
 
ISBN: 978-3-253-02612-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 3
Titelnummer: 2612

76.00 EUR
84.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhalt:
  • 7. Heft
    • Einleitung
    • Ebenbürtigkeit
    • Erbadel der Chinesen
    • Edelhöfe und Patrizier in Köln
    • Quellen von genealogischen Werken
    • Namens-Verzeichnis der Bürgermeister von Köln
    • Burggrafen und Stadtgrafen zu Köln
    • Die Stadt Rhense und der Königsstuhl
    • Gastendunck, Rittersitz
    • Heimburg, früher Hoheneck genannt, Schloss
    • Metternich, Rittersitz, und das Schloss Johannisberg
    • Windeck, Schloss, und die Jesuiten daselbst
    • Auel, Honrath, Rott und Attenbach, Rittersitze
    • Lanzenbach, Dürresbach, Rittersitze
    • Markelsbach, Alner, Birlingshoven, Wilbershoven, Dorp, Rittersitze
    • Der von Gülichshof, Antweiler, Rittersitze
    • Schwarzenbroich, Kloster, die Grafen von Merode
    • Seeligendahl, Kloster
    • Bedburg, Schloss und die Ritter-Akademie
    • Hülchrath, Norf, Müggenburg und das ehemalige Fräuleinstift daselbst, der Rittersitz Neuerburg
    • Rheidt, Schloss und Herrlichkeit
  • 8. Heft
    • Linz, Stadt am Rhein
    • Kloster St. Catharinen
    • Rennenberg, Burg
    • Westfälische Sturmfahne
    • Dattenberg, Burg
    • Ockenfels, Burg
    • Ehrenstein, Burg, Kloster und Dorf, und Oetgenbach
    • Neuerburg, Schloss und Amt
    • Weisthümer daselbst und Rügegericht
    • Der Hummelsberg
    • Urkunde Königs Albert vom Jahre 1301
    • Karl V. bestätigt 1521 der Stadt Andernach ihre Privilegien
    • Landesvereinigung vom Jahre 1508
    • Kurfürst Ernst, Erklärung wegen des Grafen von Neuenar
    • Sinzenich, Kloster und Unterherrschaft, die Rittersitze Garzen, Enzen, Irnich, Schwerfen, Gülichshof, Holtrop, Drove und Wolferhof
    • Marienweiler, Kloster
    • Die jülich-bergischen Stände klagen beim Kaiser
    • Aufschwörungsbuch des Domkapitels zu Trier und Namensverzeichnis der Domherren
    • Schloss Stammheim, die Dörfer Flittard und Stammheim
    • Urkunde des Erzbischofs Anno wegen der Kirche zu Stammheim
    • Die Freiherrn von Mylius, die Rittersitze Linzenich, Herren-Strunden und Zweiffels-Strunden
    • Der Rittersitz Scherven
    • Kurfürst Karl Philipp ernennt den von Beywegh zum Hof-Kavalier
    • Dorf Sechtem und die Rittergüter Saalweiden, Grauburg und Weissenburg
    • Huldigung des Abtes Hermann zu Siegburg
    • Beerdigung einer lebenden Frau daselbst
    • Der Kaiser erteilt 1482 der Stadt den Zoll
    • Weisthum von Sieglar
    • Die alte Burg in der Stadt Siegburg
    • Die Herrlichkeit Sürth. Das Dorf Weiß und der Rittersitz Pflasterhof. Achter-Roll von Sürth
    • Weisthum von Euenheim und Weisskirchen
    • Abtei Brauweiler, die Dörfer Weiden und Lövenich
    • Conrads v. Braunsberg, Meister St. Johannis-Ordens zu Köln, Stiftung im Jahre 1387
  • 9. Heft
    • Vorwort
    • Burg Drachenfels (Nachträge zu Heft 1 und 2)
    • Linnich, Stadt, die Schlösser Bredenbend und Randerath
    • Barmen
    • Rischmühlen, Rittersitz
    • Volksgebrauch zu Heinsberg
    • Die Burg der Grafen von Berg bei Solingen
    • Die Amtmänner von Solingen
    • Der Rittersitz Steinbüchel
    • Das Städtchen Meckenheim, der Rittersitz daselbst, die Kapelle bei Rheinbach und Kloster Schillings-Kapellen
    • Burg Forst und ihre Umgebung
    • Burg Leysiefen, oberhalb Nesselrode
    • Leichlingen, Dorf
    • Kloster Rösrath und Güter zu Westhofen
    • Heinr. Flecke von Nesselrode
    • Leichlingen, Nesselrod und Leysiefen
    • Opladen, Pfarrdorf
    • Ophoven, Rittersitz
    • Neukirchen, Kirchdorf
    • Reusrath und Burscheid, Dörfer



Heft 1-12 in 4 Bänden    Alle Bände zusammen:     282.00 EUR   312.00 CHF

Geschichte der Burgen, Rittergüter, Abteien und Klöster in den Rheinlanden und den Provinzen Jülich, Cleve, Berg und Westphalen — Band 4
Heft 10-12, Inhaltsverzeichnis der 12 Hefte
Nachdruck 1994 d. Ausg. Koeln 1855-1861. Frakturschrift. Nach archivarischen und anderen authentischen Quellen. VII, 154: IV, 124: XI, IV, 166 S, 2 Abb. (Burg Bachem, Abtei Düsselthal). Ln
 
ISBN: 978-3-253-02613-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 4
Titelnummer: 2613

65.00 EUR
72.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 

    Inhalt:
  • 10. Heft
    • Vorwort
    • Die Rittergüter Spiessburg, Bachem, Vogtsbell, Horbell und das Landgut Benzelrath mit Bezug auf Frechen
    • Bülgenau, Menden und Lorsbeck, Rittersitze
    • Wammen und Lorsbeck, Rittersitze
    • Burscheid, Dorf
    • Reusrath, die Sandstrasse und die Reinoldskapelle
    • Witzhelden, Dorf
    • Zum-Haus, Rittersitz
    • Herrlichkeit Friesheim, die RittergüterWymarsburg und Quentelsburg
    • Privilegienauf den Hagen vor Lenney
    • Elsfeld, Rittersitz
    • Auszug des Mannbuches des Cäcilienstifts
    • Zur Geschichte des Stifts Gerresheim und der bekannten Agnes von Mannsfeld
    • Kaiser Friedrichs Einzug in Köln und Aachen
    • Wahl Königs Ferdinand, dessen Huldigung in Köln
    • Der Edelhof Königspütz und Pfarrdorf Rade vorm Walde
    • Abt Rupert von Deutz bestätigt 1128 die Stiftung der Kapelle zum heiligen Nicolaus in Westhofen
    • Herzog Wilhelm von Jülich und Berg leiht 1487 von den Bürgern zur Burg 50 Goldgulden
  • 11. Heft
    • Abtei Düsselthal
    • Simborn-Neustadt und Gummersbach
    • Schwarzenberg, Burg
    • Morsbroich, Gezelinskapelle und die Doctorburg
    • Lülsdorf, Rittergut
    • Monheim, Dorf
    • Erbvertrag mit Linnich wegen Bredenbendt
    • Teilung der vonPalant wegen Engelsdorf, Bredenbendt, Frechen, Wildenburg, Rothberg, Kintzweiler, Weichsweiler, Ruland, Maubach und des Hofes am Friesentor
    • Die hohen Gerechtsamen des Hauses Engelsdorf
    • Herrengeding von Dahlen
    • Erhebung von Palant und Wittem zu Reichsbaronien
    • Versöhnung wegen Frechen und Bachem
    • Von Reifferrscheidts Anteil an Bredenbendt
    • Teilung wegen Boslar
    • Verkauf von Palant
    • Heiratsgabe Carslils von Palant
    • Heiratsgabe für W. v. Palant unter Verfügung über Kreuzberg, Kessenich und Bachem
    • Erhebung der von Merode in den Bannerherrenstand
    • Teilung der von Merode und Frentz
    • Bestätigung der Erbteilung der von Merode
    • Belehnung von Elmpt und Dalenbroich
    • W. v. Palants erlitterner Schaden
    • Herstellung der Mauern der Stadt Linnich
    • Oeffentliche Strafe wegen Blutschande
    • Sühne wegen eines Totschlags
    • Weisthum von Stommel
    • Buir, Anstelsburg, Vogtsburgund Verkensburg
    • Pützfeld, Rittersitz
    • Sülz, Rittersitz, und die von La Valette St. Georg
    • Distenbeck, Landgut
    • Chronik, von Nicolaus Schreiber aufgelegt
    • Die Freiherren von Leers zu Loersfeld
    • Stammtafel der von Grüter zu Altendorf
    • Freiherr von Bongardt wird mit Paffendorfund Glesch belehnt
    • Gerechtsame des Marienstiftes zu Kökn in Essern
    • Botmässigkeit des Herzogen von Jülich zu Bergheim
    • Zu Düsseldorf geht das Landesarchiv zu Grunde
  • 12. Heft
    • Vorwort
    • Haus Bürgel mit Bezug auf Zons, Monheim, Garath, Baumberg, Sanderhof, Reuschenberg und die Umgegend
    • Rittersitz Reuschenberg an der Wupper
    • Rittersitz Reuschenberg bei Elsdorf
    • Der Heckhof bei Zons
    • Baurgeding zu Monheim
    • Schloss Beinau, Haus Walbeck
    • Joh. von Werll, Kommandant zu Aremberg
    • Die beiden Weilerhöfe auf der Ebene
    • Rittersitz Elsum
    • Crumblanderhof
    • Der Hauerhof
    • Ferdinand de Groote
    • Die Burg Katzdorf
    • Stiftungsbriefe der von Arendall, von Nesselrode, von Bylant und Schenk zu Rheydt und Walbeck für die Pfarrkirche und das Convent zu Rheydt
    • Feldmarschall von Bönninghausen
    • Schloss Ahaus
    • Boppard
    • Rittersitz Gürzenich
    • G. von Heister, kaiserl. General
    • Weisthümer des Münsterstiftes zu Bonn
    • Das Achter-Buch der Stadt Andernach
    • Namensverzeichnis der Schultheissen, Ritterschöffen der Stadt Andernach von 1269 ab bis 1794
    • Weisthümer des Gerichts zum heil. Severin zu Köln
    • Gränzen dieses Gerichts ausserhalb Köln
    • Verein der Schiffergilde zu Deutz vom Jahre 1480
    • Urkunde des Hospitals zum heil. Johannes zu Deutz v. J. 1237
    • Rittersitz Buschfeld und die alte Kirche zu Liblar
    • Rittersitz Fitzhelden und die Privilegien von Erpel
    • Uebereinkunft des Erzbischofs Ferdinand mit dem Domkapitel wegen des Schlosses Hülchrath vom Jahre 1605
    • Privilegien für das Städtchen Hülchrath
    • Rittersitz Blech
    • Katterbach
    • Buschordnung der Flinger-Gemarken