Sändig Reprint Verlag           Wissenschaftliche Bücher - Nachdrucke in kleinen Auflagen

Home   
Bücherliste   
Themengebiete   
Grössere Reihen   
Prospektdownload   
Stichwortsuche:           
Warenkorb     
Lieferbedingungen   
Lieferdauer.pdf   
Allgemeine Infos   
Abkürzungen   
Kontakt   
   
Titel 1 bis 5 von 5 gefundenen.
[1 - 5]

5 Bde.    Alle Bände zusammen:     864.00 EUR   951.00 CHF

Die Geschichte des Eisens in technischer und kulturgeschichtlicher Beziehung — Band 1
Von der ältesten Zeit bis um das Jahr 1500 n. Chr.
Nachdruck 2010 d. Ausg. Braunschweig 1884. XII, 1070 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03191-5           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 1
Titelnummer: 3191

158.00 EUR
174.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Das Eisen bedingt und beherrscht unsere moderne Kultur. Es liefert die Werkzeuge, die Waffen, die Maschinen, mit denen der Mensch sich seine Weltstellung errungen hat. Darum ist die Geschichte der Benutzung dieses Metalles ein wichtiger Teil der Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Diesen leblosen Stoff zum Gegenstand einer historischen Untersuchung zu machen ist nicht ungerechtfertigt. Es dünkt uns, als ob bei unserer Geschichtsschreibung dem biographischen Element gemeinlich sehr grosse Bedeutung eingeräumt würde, während die mechanischen Bedingungen der menschlichen Entwicklung, unter denen die Fortschritte der Technik, vor allem die der Eisentechnik eine hervorragende Rolle einnehmen, zu wenig Berücksichtigung fänden.
Eine Geschichte des Eisens hat zunächst das erste Auftreten, die früheste Verwendung zu untersuchen. Dann die Art der Gewinnung, der Verarbeitung und der Benutzung, sowie die Fortschritte, die im Laufe der Zeit bei den verschiedenen Völkern hierin gemacht worden sind. Diese Untersuchung muss sich aber auch ausdehnen auf den Einfluss der Verwendung des Eisens und die hierin erzielten Fortschritte auf die Völker im einzelnen und die Menschheit im ganzen, und auch der Eisenhandel in rohem und verarbeitetem Zustand fällt in das Gebiet dieser Betrachtung.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Einleitung.
  • Die Geschichte des Eisens von der ältesten Zeit bis zur Völkerwanderung.
    • Ägypten.
    • Die Semiten.
    • Die Arier in Asien.
    • Turanier und Mongolen.
    • Chinesen.
    • Japanesen.
    • Die Naturvölker in Afrika, Asien und Amerika.
    • Afrika.
    • Die Malaien.
    • Amerika.
    • Griechenland.
    • Italien und die Römer.
  • Die Geschichte des Eisens im Mittelalter.
    • Einleitung. Die prähistorische Zeit in Europa.
    • Übergang zum Mittelalter.
      • Hispanien.
      • Gallien.
      • Britannien.
    • Die Germanen (Europa).
      • Urzeit.
        • Mythische Zeit.
        • Römische Überlieferungen.
        • Archäologische Funde.
      • Mittelater.
        • Bewaffnung.
        • Verwendung des Eisens zu Werken des Friedens.
        • Der Eisensteinbergbau.
        • Eisenschmelzen.
        • Arbeiterverhältnisse.
        • Das alte deutsche Bergrecht.
        • Eisengewinnung in Steiermark und Kärnten.
        • Im übrigen Deutschland - Harz u.s.w.
        • Das Bergregal.
        • Berggesetze.
        • Fortsetzung der Nachrichten über den Eisenbergbau.
        • Steinkohlenbergbau.
        • Die rechtliche und soziale Stellung der Bergleute.
    • Die Eisenbereitung im Mittelalter.
    • Die Schusswaffen und der Einfluss der Erfindung des Schiesspulvers auf die Eisenindustrie.
  • Nachträge.
  • Register.



5 Bde.    Alle Bände zusammen:     864.00 EUR   951.00 CHF

Die Geschichte des Eisens in technischer und kulturgeschichtlicher Beziehung — Band 2
Das 16. und 17. Jahrhundert
Nachdruck 2010 d. Ausg. Braunschweig 1893-1895. XII, 1333 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03192-2           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 2
Titelnummer: 3192

185.00 EUR
204.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich
Im ersten Teil der "Geschichte des Eisens" überwog das kulturgeschichtliche Element, in den übrigen wird das technische vorherrschen, doch werden sich auch hier überall kulturgeschichtliche Anknüpfungen finden.
Das 17. Jahrhundert bietet bei weitem nicht die Fülle anregenden Stoffes wie das vorausgegangene. War das 16. Jahrhundert bewegt von neuen Entdeckungen, Eindrücken und Ideen auf allen Gebieten der Wissenschaft wie der Praxis, so erscheint uns im Vergleich damit das 17. Jahrhundert teilnahmslos, gleichgültig für höhere Bestrebungen, arm an neuen Gedanken. Der schwere Druck der politischen Verhältnisse war die Ursache davon.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Die Geschichte des Eisens im 16. Jahrhundert. Die Eisenhüttenkunde im 16. Jahrhundert.
    • Einleitung.
    • Schriftsteller des 18. Jahrhunderts.
    • Allgemeiner Teil.
      • Eisen, Eisenerze, Probieren der Erze und Aufbereitung.
      • Rösten der Erze.
      • Holzverkohlung, Steinkohlen und Torf.
      • Von den Öfen.
      • Von den Blasebälgen.
      • Das Ausschmelzen der Eisenerze.
      • Die Schmiedeeisenbereitung in Frischfeuern. Das Frischen.
      • Die Stahlbereitung im 16. Jahrhundert.
      • Die Eisengiesserei im 16. Jahrhundert.
      • Die Feuerwaffen im 16. Jahrhundert.
      • Die Waffenschmiedekunst im 16. Jahrhundert.
      • Die Kunstschmiederei.
      • Die Schlosserei.
      • Wasserhämmer, Zainschmiede.
      • Nagelschmiede.
      • Blechschmiede.
      • Draht- und Nadelfabrikation.
      • Maschinenwesen.
      • Chemie.
      • Bergbau, Bergordnungen, Bergmannsgebräuche.
      • Waldwirtschaft und Waldordnungen.
      • Zünfte der Eisenarbeiter.
      • Der Eisenhandel und die deutsche Hansa.
    • Besonderer Teil. Die Geschichte des Eisens in den einzelnen Ländern.
      • Deutschland / Österreich / Schweiz.
      • Belgien und Lothringen.
      • Italien, Spanien und Frankreich.
      • England.
      • Schweden und Norwegen.
      • Polen.
      • Russland
  • Die Geschichte des Eisens im 17. Jahrhundert.
    • Allgemeiner Teil.
      • Einleitung.
      • Literatur im 17. Jahrhundert.
      • Physik und Mechanik im 17. Jahrhundert.
      • Die Dampfmaschine im 17. Jahrhundert.
      • Gebläse im 17. Jahrhundert.
      • Die Walz- und Schneidwerke im 17. Jahrhundert.
      • Die Chemie im 17. Jahrhundert.
      • Hüttenkunde im 17. Jahrhundert.
      • Direkte Eisengewinnung im 17. Jahrhundert.
      • Indirekte Eisengewinnung im 17. Jahrhundert.
      • Die Veredlung und Verarbeitung des Schmiedeeisens im 17. Jahrhundert.
      • Die Weissblechfabrikation im 17. Jahrhundert.
      • Waffenfabrikation im 17. Jahrhundert.
      • Die Kunstschmiederei im 17. Jahrhundert.
      • Die Schlosserkunst im 17. Jahrhundert.
      • Zimmeröfen im 17. Jahrhundert.
      • Die Stahlfabrikation im 17. Jahrhundert.
      • Die Zünfte im 17. Jahrhundert.
      • Eisenhandel im 17. Jahrhundert.
      • Das Patentwesen im 17. Jahrhundert.
      • Schulen und gelehrte Gesellschaften im 17. Jahrhundert.
    • Besonderer Teil. Die Geschichte des Eisens in den einzelnen Ländern.
      • Deutschland / Österreich.
      • Belgien
      • Italien, Spanien, Portugal.
      • Frankreich.
      • Lothringen.
      • England.
      • Schweden.
      • Russland.
  • Register.



5 Bde.    Alle Bände zusammen:     864.00 EUR   951.00 CHF

Die Geschichte des Eisens in technischer und kulturgeschichtlicher Beziehung — Band 3
Das 18. Jahrhundert
Nachdruck 2005 d. Ausg. Braunschweig 1897. VII, 1205 S. mit 232 Abb. im Text. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03193-9           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 3
Titelnummer: 3193

171.00 EUR
188.00 CHF

keine MwSt.


zurzeit nicht am Lager
z.Zt. nicht
am Lager.
Vormerkung
möglich
Wie uns das 18. Jahrhundert zeitlich näher steht, so ist es auch in seinem Fühlen und Denken, in seinem Streben und seinen Fortschritten viel inniger mit unserer Zeit verknüpft. Dies gilt ganz besonders für die Eisenindustrie und die Eisenhüttenkunde, verdanken diese doch dem 18. Jahrhundert ihre wissenschaftliche Grundlage.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Einleitung.
  • Literatur im 18. Jahrhundert.
  • Wissenschaftliche Lehranstalten.
  • Die Chemie des Eisens in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
  • Physik.
  • Dampfmaschine vor Watt.
  • Die Eisenindustrie bis gegen 1740.
    • Die direkte Schmiedeeisengewinnung - Luppenfeuer - Stucköfen.
    • Hochöfen bis 1734.
    • Die Eisengiesserei bis 1750.
    • Eisen- und Stahlfrischen.
    • Die Zementstahlfabrikation (nach Reaumur 1721).
    • Schmiedbarer Guss (nach Reaumur 1721).
    • Die mechanische Bearbeitung des Eisens (Polhem 1720 bis 1746).
    • Die Ankerschmieden.
    • Die Weissblechfabrikation (1725).
    • Die Nadelfabrikation.
  • Die Eisenindustrie um die Mitte des 18. Jahrhunderts (1740-1770).
    • Die Erfindung des Gussstahls.
    • Die Zementstahlfabrikation, besonders in England.
    • Der Eisenhüttenbetrieb um die Mitte des 18. Jahrhunderts.
    • Die Eisenverarbeitung.
    • Die Chemie des Eisens von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zum Sturz der Phlogistontheorie.
  • Die Eisenindustrie in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
    • Die Maschinen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
    • Lavoisier und die antiphlogistische Chemie.
    • Die Eisenbereitung im letzten Viertel des 18. Jahrhunderts.
    • Eisengiesserei Ende des 18. Jahrhunderts.
    • Stahl Ende des 18. Jahrhunderts.
    • Verarbeitung von Eisen und Stahl.
    • Die gewerblichen Verhältnisse.
  • Die Geschichte der Eisenindustrie in den einzelnen Ländern.
    • Deutschland / Österreich.
    • Belgien.
    • Lothringen (bis 1756).
    • Frankreich.
    • Italien.
    • Spanien.
    • England.
    • Schweden.
    • Russland.
    • Amerika.
  • Register.



5 Bde.    Alle Bände zusammen:     864.00 EUR   951.00 CHF

Die Geschichte des Eisens in technischer und kulturgeschichtlicher Beziehung — Band 4
Das 19. Jahrhundert von 1801-1860
Nachdruck 2010 d. Ausg. Braunschweig 1899. IX, 1036 S. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03194-6           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 4
Titelnummer: 3194

144.00 EUR
158.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Die Zeit bis 1860 war die wichtige Vorbereitungszeit für die jetzige grossartige Entwicklung der Eisenindustrie, ohne welche diese nicht möglich gewesen und ohne deren Kenntnis sie nicht verständlich wäre.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Die Zeit von 1801 bis 1815.
    • Einleitung.
    • Literatur.
    • Chemie.
    • Technische Fortschritte.
    • Geschichte des Eisens in den einzelnen Ländern von 1801 bis 1815.
  • Die Zeit von 1816 bis 1830.
    • Einleitung.
    • Literatur.
    • Wissenschaftliche und technische Fortschritte.
    • Die Fortschritte der Eisenindustrie in den einzelnen Ländern von 1816 bis 1830.
  • Die Zeit von 1831 bis 1850.
    • Einleitung.
    • Literatur.
    • Wissenschaftliche und technische Fortschritte.
    • Geschichte des Eisens in den einzelnen Ländern von 1831 bis 1850.
  • Die Zeit von 1850 bis 1860.
    • Einleitung.
    • Wissenschaftliche und technische Fortschritte.
    • Die Eisenindustrie der einzelnen Länder von 1851 bis 1860.
  • Register.



5 Bde.    Alle Bände zusammen:     864.00 EUR   951.00 CHF

Die Geschichte des Eisens in technischer und kulturgeschichtlicher Beziehung — Band 5
Das 19. Jahrhundert von 1860 an bis zum Schluss
Nachdruck 2010 d. Ausg. Braunschweig 1903. VII, 1419 S. mit 344 Abb. im Text., 1 Falttafel. Ln
 
ISBN: 978-3-253-03195-3           Kurzübersicht Abkürzungen
 

Band 5
Titelnummer: 3195

206.00 EUR
227.00 CHF

keine MwSt.


lieferbar
lieferbar
 
 
 
Die fünfte Abteilung der "Geschichte des Eisens" behandelt einen Abschnitt von so hervorragender Wichtigkeit für die Entwicklung der Eisenindustrie, dass sich kein ähnlicher früherer damit messen kann. Der gewaltige Umschwung, den die Bereitung und die Verwendung des Eisens durch die neuen Stahlerzeugungsprozesse, die den Sieg des Flusseisens über das Schweisseisen veranlassten, erfuhr, fällt in diese Periode.
    Inhaltsverzeichnis:
  • Die Geschichte des Eisens von 1861 bis 1870.
    • Einleitung.
    • Literatur.
    • Chemie.
    • Physik.
    • Eisenbereitung.
      • Vorbereitung zu dem Hochofenprozess.
      • Die Eisengiesserei von 1861 bis 1870.
      • Schmiedbares Eisen 1861 bis 1870.
      • Die Stahl- und Flusseisenbereitung 861 bis 1870.
    • Geschichte des Eisens in den einzelnen Ländern 1861 bis 1870.
  • Die Geschichte des Eisens von 1870 bis Ende des Jahrtausends.
    • Einleitung.
    • Übersicht der Literatur zur Eisenindustrie seit 1870.
    • Chemie.
    • Physik des Eisens.
    • Die Fortschritte im Hüttenbetriebe.
      • Brennmaterial.
      • Vorbereitung zum Hochofenbetriebe.
      • Hochöfen.
      • Die Eisengiesserei seit 1870.
      • Die direkte Eisengewinnung.
      • Die indirekte Eisengewinnung.
      • Das Flusseisen. - Das Windfrischen.
      • Weitere Entwicklung des Windfrischens von 1880 bis 1899.
      • Fortschritte der Herdflussstahlbearbeitung seit 1870.
      • Zement- und Tiegelgussstahl.
      • Die Verwendung des Eisens.
      • Die Formgebung.
      • Lieferungsbedingungen und Materialprüfung.
      • Technische Lehranstalten.
    • Die Geschichte des Eisens in den einzelnen Ländern seit 1870.
    • Weltproduktion. Übersichten der Erzeugung aller Länder seit 1870.
  • Schlusswort.
  • Register.